Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Digitale Moderation

Meetings sind oft einförmig und zäh. Nach einigen Stunden und vielen Powerpoint-Folien driftet man ab, und am Ende bleibt von der Veranstaltung nicht viel mehr übrig als eine Rolle Flipchartpapier, die in der Büroecke darauf wartet, abgetippt zu werden. Eine neue Entwicklung des Fraunhofer Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) soll hier Abhilfe schaffen: Die Software 'Digitale Moderation' soll Meetings interaktiver und damit lebendiger und nachhaltiger machen. Dafür verknüpft das Tool bewährte Moderationsmethoden mit den technischen Möglichkeiten vernetzter Computer. 'So können auch in Großgruppen alle Beteiligten aktiv an der Entscheidungsfindung mitarbeiten', erklärt Dr. Peter Tandler, Geschäftsführer des Fraunhofer-Spin-offs teambits GmbH, das die Software seit 2008 vermarktet.

Einsetzen lässt sich das Tool bei Besprechungen mit wenigen Teilnehmern ebenso wie bei großen Tagungen. Meist teilen sich dann Kleingruppen von bis zu acht Teilnehmern einen Tisch und einen Rechner, über den sie aktiv am Geschehen teilnehmen. Abdriften können die Anwesenden so kaum noch, denn ihre Mitarbeit ist gefragt: Beispielsweise kann der Moderator mithilfe der Software Abstimmungen und Feedback-Abfragen in seinen Vortrag einbauen. Interaktiv einbeziehen kann der  Moderator seine Zuhörer aber auch, indem er mit ihnen über individuelle Eingabefelder Ideen sammelt, Kommentare einfordert und die gesammelten Themen durch die Teilnehmer gewichten lässt.

'Im Prinzip funktioniert unsere Software nicht anders als Pappkarten, die die Teilnehmer beschriften', meint Tandler. Der Vorteil gegenüber Flipchart und Pinnwand: Die Sammlung funktioniert deutlich flotter, Eingaben können auch anonym gemacht werden, was häufig die Beteiligung fördert, und die Ergebnisse werden übersichtlicher dargestellt. Zudem fällt auch das lästige Abtippen von Flipchartpostern weg: Prozess und Ergebnisse werden automatisch dokumentiert.

Die Software gibt es ab 5 Euro pro Teilnehmer für ein Präsenz-Meeting und ab 35 Euro pro Teilnehmer für Online-Workshops.

Autor(en): (lis)

Weitere Informationen können Sie per E-Mail bei Dr. Tandler erfragen:
peter.tandler@teambits.de


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 05/09:

Bild zur Ausgabe 05/09
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier