Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

DVNLP-Kongress: Fokus auf Coaching

Ganz dem Thema Coaching widmet sich der diesjährige Kongress des Deutschen Verbands für Neurolinguistisches Programmieren e.V. (DVNLP) am 30. und 31. Oktober 2010 in Berlin. 'Coaching ist inzwischen nicht nur in aller Munde, sondern hat sich in den vergangenen Jahren vor allem zum Personalentwicklungsinstrument Nummer eins entwickelt', begründet DVNLP-Vorsitzender Dr. Jens Tomas die Wahl des Veranstaltungsschwerpunktes.

Eröffnen wird den Kongress der Musiker und Sportler Joey Kelly mit einer Keynote über Motivation, Coaching und Hochleistungssport – nach Einschätzung der Veranstalter das  Highlight der diesjährigen Veranstaltung. Insgesamt werden an den beiden Kongresstagen 56 Workshops in acht Blöcken angeboten. Die Referentenliste liest sich dabei wie das Who-is-Who der Trainer- und Coachszene. Die Kongressteilnehmer sollen dadurch die Gelegenheit bekommen, einen Einblick in die Arbeitsansätze und -methoden bekannter Vertreter ihrer Zunft zu erlangen. Bernd Isert etwa – Gründer und Geschäftsführer des Berliner Metaforum international – beschäftigt sich in seinem Vortrag mit Werten im Wandel. Seiner Ansicht nach müssen Menschen in ihrem Leben immer wieder aufs Neue gegensätzliche Werte, wie etwa Freiheit und Sicherheit, ausbalancieren. Er erklärt, wie NLP einen Beitrag dazu leisten kann.

Die NLP- und Coaching-Ausbilderin Martina Schmidt-Tanger nimmt in ihrem Workshop das Thema Bewusstseinsbildung im Coaching in den Blick. Sie zeigt Ausschnitte aus ihrer Coachingarbeit, durch die Coach und Coachee ihre Aufmerksamkeit ganz ins Hier und Jetzt lenken können – sich also wieder aufs Wesentliche fokusieren können. Aber auch der Coach als Unternehmer kommt auf dem DVNLP-Kongress zum Zug: Anja Myrdal, Trainerin und Coach aus Scheeßel, erläutert in ihrem Vortrag die Stolpersteine für Coaching- und Trainingsanbieter. Sie stellt eine Methode vor, mit der die Stärken und Schwächen eines Unternehmens erkannt – und letztere dann auch beseitigt – werden können.   
 unter .

Autor(en): (miw)

Die Teilnahmegebühr für beide Kongresstage beträgt 345 Euro. Weitere Infos hier ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 09/10:

Bild zur Ausgabe 09/10
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier