Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

CeBIT 2008: Premiere von 'Learning & Knowledge Solutions' gelungen

Verstärkt Besucher und Aussteller aus den Bereichen E-Learning und Wissensmanagement nach Hannover locken – so lautete die Prämisse der CeBIT-Organisatoren für das Jahr 2008. Zu diesem Zweck wurde der Sonderbereich 'Learning & Knowledge Solutions' aus der Taufe gehoben. Training aktuell hat bei Granden der Branche nachgefragt, wie das neue Angebot ankam – und ob die CeBIT das Zeug zur Learntec-Alternative hat.

Sünne Eichler, Geschäftsleitung Webacad: 'Ich betrachte die Premiere des Forums 'Learning & Knowledge Solutions' als gelungen: Das Vortragsforum war stets gut besucht und hat interessante Besucher angelockt. Trotzdem ist die Anzahl der qualifizierten Besucher zum Thema E-Learning sicher noch ausbaufähig.
Der Webacad-Stand war an den ersten vier Messetagen gut besucht, wir konnten interessante und vor allem neue Kontakte knüpfen. Als problematisch hat sich das Wochenende dargestellt: Wie sicher bei allen Ausstellern, die wie Webacad ausschließlich im B-to-B-Geschäft tätig sind, ist bei sechs Messetagen ein Drittel der Zeit (das Wochenende) nutzlos, da praktisch nur Endkunden vor Ort waren. Hier hoffen wir auf eine sinnvolle Lösung durch die Veranstalter.
Ob die CeBIT indes zu einer Alternative zur Learntec werden könnte? Wir haben unterschiedliches Feedback von Kunden und E-Learning-Interessierten bekommen. Die einen schätzen den kompakten Überblick einer spezialisierten Fachmesse wie der Learntec, die anderen bevorzugen die Gesamtschau der CeBIT, die auch Fachthemen bietet. Wenn die Learntec es schafft, ihre Attraktivität auszubauen, hat sie sicher weiterhin eine Bedeutung als Spezialmesse. Die CeBIT ist aber ein ernst zu nehmender Konkurrent im Werben um die Gunst der qualifizierten Besucher.'


Frieder Tempel, Vorstand Know How! AG: 'Wir haben die CeBIT 2008 als neue Akquiseplattform erlebt und sowohl große als auch mittelständische Unternehmen aus dem gesamtdeutschen Raum als neue Interessenten gewonnen.
Als besonders erfolgreich erwies sich die Beteiligung der Know How! AG als Sponsor. Das Sponsoring-Paket enthielt neben dem Abdruck des Logos auf Werbemitteln einen Bericht in der Messezeitung und zwei Vorträge im Forum. Gerade die Vorträge boten – neben unserem Messestand – eine hervorragende Möglichkeit, die Kompetenz des Unternehmens darzustellen. Unsere Präsenz auf der CeBIT möchten wir in Zukunft mit Referaten und einem größeren Messestand ausbauen.'

Dr. Volker Zimmermann, Vorstand der IMC AG: 'Das Thema Lerntechnologien ist in Deutschland endlich dort angekommen, wo es hingehört – auf der CeBIT. Die Fokussierung in der 'Learning & Knowledge Solutions'-Arena bringt ausgezeichnete Synergieeffekte mit den ebenfalls dort angesiedelten Bereichen HR-Systeme, Zeiterfassung und Karriere. Das hat sich positiv auf den Auftritt der IMC AG ausgewirkt: Wir konnten deutlich mehr Besucher an unserem Stand begrüßen als im Vorjahr.
Gelungen waren auch die Forumsveranstaltungen. Als einzelner Aussteller profitiert man stark von dem Interesse und dem damit verbundenen Besucherzuspruch. Überhaupt das Publikum – es ist bei der CeBIT deutlich internationaler als auf Fachmessen, so dass man leicht weltumspannende Kontakte knüpfen kann. Und nicht zuletzt bietet die CeBIT als breit aufgestellte Softwaremesse auch für die Aussteller viele Aha-Erlebnisse.'

Bernhard Karrasch, Geschäftsführender Gesellschafter der e/t/s didactic media GmbH: 'Die Premiere des neuen Bereiches 'Learning & Knowledge Solutions' auf der CeBIT 2008 haben wir als sehr gelungen empfunden. Die Idee, das Thema zentral in und um ein interessant positioniertes Forum zu präsentieren, hat breiten Zuspruch gefunden, das Forum wurde von einem fachkundigen Publikum besucht. Mit der Anzahl und vor allem der Qualität der Kontakte zu Verantwortlichen aus dem IT-Bereich und aus dem HR-Umfeld sind wir hoch zufrieden. Ich bin sicher, dass im kommenden Jahr weitere Anbieter diesen Marktplatz entdecken werden. Hier kann eine ideale Plattform für dieses innovative und relevante Thema wachsen.'

Hans Gieringer, CEO bit media e-Learning solution GmbH & Co. KG: 'Wir haben bei der Premiere des Forums 'Learning & Knowledge Solutions' richtig „Gas“ gegeben, indem wir uns eine relativ große Standfläche direkt neben dem Forum gegönnt haben. Das hat sich hervorragend bewährt und das werden wir weiter ausbauen. Ob sich die Teilnahme indes gelohnt hat, werden wir in einigen Monaten wissen, wenn Aufträge realisiert wurden. Aber unser Messeauftritt war auf jeden Fall die Investition wert, wenn man die Besucherkontakte als Maßstab nimmt: Wir haben in diesen sechs Tagen deutlich mehr Kontakte als auf jeder anderen deutschen Messe generiert. Und diese Kontakte kommen von namhaften nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen, die unsere Zielgruppe sind.
Die CeBIT tut unserer Branche gut. Hier steht man als E-Learning-Produzent nicht mehr im Gang und späht nach Besuchern, sondern man wird überrannt. Es sind – das Wochenende ausgenommen – extrem viele Fachbesucher und Entscheider aus den IT- und Organisationsabteilungen vor Ort. Hier war kaum ein Kontakt, den man schon kannte. Ich als E-Learning-Anbieter sehe die CeBIT daher als Ergänzung zu klassischen Bildungsmessen, mit der großen Chance, sich zum einen einer Vielzahl von IT- und Organisations-Fachabteilungen zu präsentieren, die bei E-Learning-Entscheidungen häufig mit am Tisch sitzen, und zum anderen ein großes internationales Publikum als Interessenten, aber auch als mögliche Kooperationspartner kennen zu lernen.'

Beate Bruns, Geschäftsführerin time4you GmbH: 'Die CeBIT 2008 war mit dem 'Learning & Knowledge Solutions'-Forum für uns eine erfolgreiche Messe. Als Goldsponsor und Mitglied des Programmbeirats haben wir das Forum sowohl finanziell als auch ideell unterstützt. Wir konnten eine ganze Reihe guter Gespräche führen und neue Kontakte knüpfen. Es gibt im Detail noch Potenzial für Verbesserungen, doch sind wir sicher auch im nächsten Jahr wieder auf der CeBIT in Hannover anzutreffen.
Eine Alternative zur Learntec? Bislang sehen wir die CeBIT nach wie vor als Ergänzung zur konzentrierten Branchenmesse Learntec, was sich auch an der Zahl und Qualität der Messeleads und Gespräche abzeichnet. Ein wesentlicher Fokus der Learntec ist zudem das umfangreiche und vertiefende Kongressprogramm.'


Autor(en): (stb)


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 04/08:

Bild zur Ausgabe 04/08
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.