Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

CDG und DSE fusionieren

Die ursprünglich für den 1. Januar 2002 geplante Fusion der Carl Duisberg Gesellschaft (CDG) e.V. und der Deutschen Stiftung für Internationale Entwicklung (DSE) (vgl. Training aktuell 2/2001, S. 2) ist jetzt vollbracht. Seit dem 9. Oktober 2002 firmieren beide Institutionen als InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH.

Die Verzögerung ergab sich laut Dorothee Hutter, Leiterin Unternehmenskommunikation bei InWEnt, dadurch, dass die Zusammenführung von e.V. und Stiftung in eine gemeinnützige GmbH ein Novum und mit schwierigen handels- und steuerrechtlichen Detailfragen verbunden war.

InWEnt organisiert - wie CDG und DSE zuvor auch - Auslands-Programme für Fach- und Führungskräfte in aller Welt. Die CDG hatte sich vormals auf den privaten, die DSE auf den öffentlichen Sektor konzentriert. Mit der Fusion sollen Synergieeffekte erzielt werden und mehr Ressourcen in die Programmarbeit fließen.
Hauptgesellschafter von InWEnt ist die Bundesregierung. Hauptgeschäftsführer ist Dr. Ulrich Popp, zuvor Geschäftsführer der CDG.

Autor(en): (aen)

InWEnt gGmbH, Weyerstr. 79-83, D-50676 Köln, Tel.: 0221-20 98-204
www.inwent.org


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 11/02:

zur Ausgabe 11/02
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier