Inspiration

Systemische Interventionen
Systemische Interventionen

Glaubenssatz-Check für Teams

In jedem Team gibt es Überzeugungen, die alle teilen oder unbewusst als Vorgabe für sich übernommen haben. Solche Glaubenssätze können die Zusammenarbeit stärken und motivieren. Sie können aber auch Neuerungen ausbremsen und innovative Lösungen verhindern. Gerade in Veränderungssituationen lohnt es sich deshalb, sie unter die Lupe zu nehmen.
Cover Training aktuell 06/21 vom 31.05.2021

„Das haben wir schon vor zehn Jahren ausprobiert – das hat damals schon nicht funktioniert.“, „Das kommt von der Zentrale, das ist praxisfremd.“, „Egal, wie schwierig das wird, das bekommen wir hin.“ Solche Sätze kennen wir alle: Sie werden direkt von Kollegen oder Kolleginnen geäußert oder schweben unausgesprochen in Teamsitzungen in der Luft. Und sie definieren einen Teil der Team-, Abteilungs- oder auch der Unternehmenskultur und beeinflussen so das Funktionieren eines Systems maßgeblich.

Die Teamintervention „Change (unspoken) Rules“ ermöglicht es, an solchen Überzeugungen, die die Zusammenarbeit innerhalb von Teams und mit anderen Bereichen prägen, zu arbeiten. Ziel dieser Intervention ist es, teaminterne Glaubenssätze aufzudecken, Veränderungsimpulse für hinderliche Glaubenssätze zu setzen beziehungsweise nützliche Glaubenssätze zu verstärken und in der gemeinsamen Weiterentwicklung voranzukommen. Typische Anlässe dafür sind beispielsweise der Beginn eines wichtigen Transformationsprozesses, die Umstrukturierung eines Teams oder einfach das Gefühl, im Projekt „irgendwie festzustecken“.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserem Testabonnement von Training aktuell:

für nur 8,00 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von Training aktuell

Kostenfreier Testzugriff auf den trainerkoffer

Sofortrabatte für Bücher, Trainingskonzepte & Toolkits

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben