Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Auf dem Weg nach 4.0

Zukunft Personal Europe 2018


Egal, wohin der Blick fällt – ob auf Zusammenarbeit, auf den Einsatz künstlicher Intelligenz im HR-Management oder auf digitales Lernen – stets wird deutlich: die Arbeits- und Geschäftswelt befindet sich im Stadium der permanenten Entwicklung. Es wird ausprobiert, verworfen, neu kreiert und immer wieder die Frage gestellt, ob das noch der richtige Weg ist – der Weg nach 4.0. Dieser andauernde Betastatus, in dem sich Unternehmen derzeit befinden, greift die Zukunft Personal Europe 2018 mit ihrem Motto „work:olution – succeed in permanent beta“ auf. 
Europas größte Fachmesse für Personalmanagement findet in diesem Jahr vom 11. bis 13. September in Köln statt und bietet Führungskräften, HR-Entscheidern und Weiterbildungsexperten neben interaktiven Formaten wie dem HR BarCamp Light sowie Workshops zu Themen wie „Design Thinking für HR“, „KI meets Training“ und „Employer Branding & Agile Leadership“ auch Vorträge renommierter Keynote Speaker. Unter ihnen: John Stepper, der seinen Working-Out-Loud-Ansatz vorstellt, eine Methode zur offenen Zusammenarbeit in fachgebietsübergreifenden Netzwerken, sowie Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, die eine Keynote über persönliche Entwicklung sowie verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Denken und Handeln in der Arbeitswelt hält. Auch die Psychologin Julia Shaw ist als Keynote-Speakerin mit von der Partie und zeigt in ihrer Funktion als „Memory Hacker“ auf, wie künstliche Intelligenz das Erinnerungsvermögen des Menschen beeinflussen kann. 
Neben den Beiträgen der Keynote Speaker gibt es wie immer eine Ausstellung mit diesmal über 700 Ständen, zahlreiche Vorträge zu Trendthemen wie Agilität, Digitalisierung und Innovationsmanagement, Live Trainings und Podiumsdiskussionen. Und auch ganz neue Formate lassen sich auf der Zukunft Personal Europe 2018 entdecken: Darunter die Sonderausstellungsbereiche – Special Expos – zu den Themen Recruiting, Corporate Health und Digital Learning Experience, die es den Messebesuchern ermöglichen sollen, sich gezielt Vorträge, Diskussionen, Workshops und Guided Tours in diesen speziellen Themenbereichen zusammenzustellen. Für Gäste, die sich ein allgemeines Bild von der Unternehmens-, Arbeits- und Bürowelt von morgen machen wollen, kann sich ein Spaziergang durch zwei fiktive Villages lohnen: das Startup Village, dem „Silicon Valley“ der Zukunft Personal Europe, wo Jungunternehmer ihre Lösungen und Ideen vorstellen, sowie das Future of Work Village, konstruiert von dem Bürogestaltungsunternehmen Design Offices.

mS-Abonnenten können per Mail an abo@managerseminare.de bis zu fünf ­Freikarten für die Zukunft Personal anfordern.

Autor(en): Sarah Lambers


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 246:

Bild zur Ausgabe 246
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier