Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Führungsfrauen im Fokus

Women & Work 2012


Am 5. Mai 2012 findet zum zweiten Mal die Kongressmesse Women & Work im World Conference Center, Bonn, statt. Organisator ist die Bonner Agentur Ohne Namen (AoN) von Melanie und Holger Vogel. Auf der Veranstaltung sollen Unternehmen gezielt mit karriere­interessierten Frauen in Kontakt gebracht werden. Außerdem bekommen die Frauen Impulse für ihre persönliche Weiterentwicklung. Die Erstveranstaltung 2011 war ein Erfolg: Laut Veranstalterin Vogel kamen über 3.000 karriereinteressierte Frauen. In diesem Jahr verspricht die Organisatorin Firmen und Teilnehmerinnen eine noch effektivere Kontaktanbahnung. Ein Leitfaden soll Orientierung bieten: Ist ein Unternehmen eher auf der Suche nach Studenten, Absolventen, Young Professionals oder Professionals? 'So können Teilnehmerinnen besser die für sie interessanten Stände ansteuern', sagt Vogel. Auch die Führungsfrauen sollen diesmal leichter finden, was sie suchen. Zum Schwerpunktthema Female Leadership gibt es ein eigenes Forum. Und es gibt eine neue Networking Lounge, die ausschließlich Frauen mit Leadership-Erfahrung bzw. -Ambitionen offensteht – und Firmen, die mit ihnen ins Gespräch kommen wollen. Die Lounge könnte sich – so hofft Vogel – in Zukunft zu einem 'Jahrestreffen weiblicher Führungskräfte' entwickeln.

Karrieretools und Erfolgsstrategien sowie die Vereinbarung von Familie und Karriere bilden weitere Schwerpunkte auf dem Kongress. Eine Podiumsdiskussion dreht sich um die Frage, ob Deutschland eine neue Führungskultur braucht. Wie bereits 2011 erwartet die Besucherinnen auch diesmal wieder eine 'Karrieremeile', auf der Dienstleister ihr Angebot vorstellen. Es gibt außerdem die Möglichkeit zu terminierten Vier-Augen-Gesprächen und – als Neuerung – ein Speed-Mentoring-Format ('Mentoring4Minutes'), das Absolventinnen und Studentinnen mit erfahrenen Führungsfrauen zusammenbringt. Neu ist auch die Female Recruiting Conference am Vortag, die sich u.a. an Personalverantwortliche, Diversity-Beauftragte und Geschäftsführer richtet, die sich über die Rekrutierung und Bindung weiblicher Talente informieren möchten.  Zum Abschluss der Women & Work wird zum zweiten Mal der 'Female Recruiting Award' verliehen: an Betriebe, die in Sachen Frauen-Rekrutierung aus Sicht der Kongressbesucherinnen besonders positiv auffallen.

Der Besuch der Women & Work ist kostenlos, Vorab-Sitzplatzreservierungen für die Workshops (10 Euro) werden allerdings empfohlen.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen auf der Webseite der Messe ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 168:

Bild zur Ausgabe 168
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier