Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Viel Arbeit, weniger Qualm


Zeit für ein Zigarettchen zwischendurch? Die haben nur Menschen, die einen eher laschen Job haben. Je größer nämlich der berufliche Stress, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, dass zum Glimmstängel gegriffen wird. Denn wer von Termin zu Termin hetzt, hat keine Zeit für eine Zigarette zwischendurch. Zu dieser Erkenntnis sind Forscher jüngst in einer Studie unter 197 teils schwer an Herz und Lungen erkrankten Patienten gelangt, die sie mit einer Vergleichsgruppe kontrastierten. Wer sich das Rauchen abgewöhnen will, sollte also den Stress erhöhen? So simpel ist die Gleichung dann doch nicht, warnen die Forscher. Denn mit Stress handele man sich bloß andere Gesundheitsrisiken ein.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 147:

Bild zur Ausgabe 147
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier