Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Ablenkung steigert Aufmerksamkeit

Verhaltensexperiment


Wer bei einer anspruchsvollen Aufgabe immer wieder kurz abgelenkt wird, kann sich insgesamt deutlich länger auf diese konzentrieren. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt ein US-Forscher-Duo von der Universität von Illinois, wie das Fachmagazin 'Cognition' berichtet. Alejandro Lleras und Atsunori Ariga ließen ihre 84 Probanden, die sie in vier Gruppen teilten, 50 Minuten lang eine eintönige, aber komplexe Aufgabe am Computer bearbeiten. Die Mitglieder der ersten Gruppe lernten zuvor vier Zahlen auswendig. Diese erschienen im Testverlauf zweimal auf dem Bildschirm, worauf die Probanden mit einem Tastendruck reagieren sollten. Die anderen drei Gruppen dienten als Kontrolleinheiten: Die Mitglieder der ersten bearbeiteten nur die Aufgabe, die der zweiten lernten die Zahlen auswendig, ihnen erschienen sie aber nicht auf dem Bildschirm, den dritten wurden zwar die Zahlen eingeblendet, sie sollten sie aber nicht beachten. Erwartungsgemäß nahm die Leistung bei der Bearbeitung der Aufgabe mit der Zeit messbar ab. Nicht allerdings bei den Teilnehmern der ersten Gruppe, die während der 50 Minuten durchs Aufpoppen der Zahlen und die eingeforderte Reaktion zweimal kurz abgelenkt wurden: Ihr Leistungslevel blieb bis zum Ende konstant.

'Wir nehmen an, dass es hilfreich ist, seine Zielsetzungen kurzfristig zu deaktivieren und wieder zu aktivieren, um aufmerksam bei einer Sache bleiben zu können', erklärte Psychologe Lleras. Das Ergebnis widerspricht der seit nunmehr 50 Jahren verbreiteten Annahme unter Psychologen, dass Aufmerksamkeit eine Ressource ist, die nur begrenzt verfügbar ist und bei längerer Beschäftigung mit einer Aufgabe sozusagen aufgebraucht wird. 'Ich denke vielmehr, dass man in seiner Leistung bei einer längeren Aufgabe deshalb nachlässt, weil man aufhört, ihr Aufmerksamkeit zu schenken', sagte Lleras. Ebenso wie ein ständig wahrgenommener Reiz irgendwann aus dem Bewusstsein verschwinde, lasse die kontinuierliche Konzentration auf eine Aufgabe diese allmählich aus dem Fokus der Aufmerksamkeit rücken.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 157:

Bild zur Ausgabe 157
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier