Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Mentoren führen besser

Studie


Sind Führungskräfte als Mentoren tätig, hat dies oft positive Auswirkungen auf ihr Führungsverhalten. Sie agieren dann beispielsweise partizipativer und widmen ihren Mitarbeitern mehr Aufmerksamkeit. Das zumindest legt eine Studie nahe, die die Mentus GmbH aus Braunschweig unter 62 Managern mit Mentoringerfahrung durchgeführt hat. 'Schade nur, dass diese Vorteile für den Mentor von den Unternehmen vorab kaum kommuniziert werden', so Dr. Frank Edelkraut. Der Studienautor und Mentus-Geschäftsführer bemängelt außerdem, dass das Mentoring nur in Ausnahmefällen in ein breites Personalentwicklungskonzept eingebunden ist. Doch könnte Mentoring bei besserer Verknüpfung größere Potenziale entfalten, glaubt Edelkraut. 'Wüsste der Mentor etwa, dass sein Mentee ein Seminar zum Thema Konfliktstrategien besucht hat, könnte er gezielt darauf eingehen und mit dem Mentee herausarbeiten, wie dieser das dort erlangte Wissen auf seine persönliche Situation anwenden kann', gibt der Berater ein Beispiel. Die Mentoren selbst äußern sich in der Studie indes weniger kritisch. Was womöglich daran liegt, dass sie mit den Effekten des Mentoring-Prozesses überwiegend zufrieden sind. So konstatiert die Mehrzahl, beim Mentee die erwünschten Ziele erreicht zu haben, den Prozess als sehr befriedigend empfunden zu haben und ihn für ein sehr wirkungsvolles Mittel der Personalentwicklung zu halten.

Die noch nicht allzu erfahrenen Führungskräfte unter den Mentoren wünschen sich laut Studie, auf ihre Rolle gezielt vorbereitet zu werden. Was sie interessiert, sind v.a. Methoden, Best-Practice-Beispiele und eine klare Definition der Mentoren-Rolle. Die Mentus GmbH hat dies bei der Gestaltung eines zweitägigen Workshops für angehende Mentoren sowie Personaler, die Mentoring-Prozesse  begleiten, berücksichtigt. Das Unternehmen hatte einen ähnlichen Workshop schon einmal im Portfolio, musste diesen aber seinerzeit mangels Nachfrage einstellen. Nun hofft Edelkraut, nicht zuletzt dank der neuen Studienergebnisse, näher am Bedarf der Zielgruppe zu sein.

Die Studie von Frank Edelkraut und Koautorin Nele Graf ist im Juni 2011 im Pabst Verlag unter dem Titel 'Der Mentor – Rolle, Erwartungen, Realität' erschienen und kostet 39 Euro.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Mentus ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 161:

Bild zur Ausgabe 161
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier