Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Stimme klingt klug


Einer Studie der Universität von Chicago zu­­folge macht es einen großen Unterschied, ob Personaler eine Bewerbung lesen oder hören. Die Autoren zeichneten Studenten auf, die ihre Be­­werbung vortrugen, und spielten die Audio­­aufnahme Per­sonalentscheidern vor. Diese be­­werteten Kandidaten als kompetenter und analytischer, wenn sie deren Bewerbung hörten, statt sie zu lesen – obwohl die Worte exakt die gleichen waren. Dies liegt den Autoren zufolge daran, dass die Stimme neben Inhalten etwa auch den Intellekt des Bewerbers transportiert.

Autor(en): (fin)

drucken

RSS-Feed

ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 206:

Bild zur Ausgabe 206
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier