Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Lernen von den Unbekannten

Neues Managementbuch


Im Schatten des öffentlichen Interesses feiern sie erstaunliche Erfolge: mittelständische Firmen, die in ihrem Segment den Weltmarkt dominieren. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es mehr als tausend dieser so genannten Hidden Champions. Professor Dr. Hermann Simon, Chairman der Bonner Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners, hat die Strategien der unbekannten Weltmarktführer untersucht. In seinem neuen Buch 'Hidden Champions des 21. Jahrhunderts' fasst er seine Erkenntnisse zusammen.

Die Basis von unternehmerischer Höchstleistung ist laut Autor Simon Intoleranz gegenüber Drückebergerei. Von Mitarbeitern, die nicht mitziehen, trennen sich die Hidden Champions rigoros. Das schlägt keinesfalls auf das Betriebsklima, im Gegenteil: 'Die Fluktuation in den Firmen ist gering, die Mitarbeiterbindung sehr hoch', hat Simon festgestellt. Gleiches gilt für die Bindung zum Kunden. Viele der Weltmarktführer richten sich extrem nach ihren Top-Kunden aus, sie sind mit diesen 'symbiotisch verknüpft', wie Simon es ausdrückt. Auf diese Weise entziehen sich die Unternehmen der Preiskonkurrenz: Die abgerechneten Preise liegen über Marktniveau.

In puncto Diversifizierung zeigen sich die Hidden Champions vorsichtig. Ein neues Produkt und gleichzeitig einen neuen Markt angehen, kommt für die Erfolgreichen meist nicht in Frage. Entweder wird ein neuer Markt erschlossen oder ein neues Produkt kreiert. Beschrieben ist etwa die Diversifikationsstrategie von Weckerle. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für Lippenstift-Maschinen. Um sich breiter aufzustellen, ist Weckerle dazu übergegangen, im Auftrag seiner Kunden Lippenstifte auch selbst herzustellen - gleicher Markt, anderes Produkt.

Wichtigster Garant des Erfolges sind aber Innovationen, so die Quintessenz des Buches. Nahezu alle Hidden Champions zeigen laut Simon massive Innovationsaktivitäten, in die sie ihre Kunden einbinden. Dabei sind stetige kleine Verbesserungen typischer als große Durchbrüche. Professor Simon hat nachgerechnet: Ein Patent erreichen die 'heimlichen' Weltmarktführer mit einem Fünftel des zeitlichen und finanziellen Aufwandes, den Großunternehmen betreiben. Der 450 Seiten dicke Band ist im Campus Verlag, Frankfurt, erschienen. Preis: 39,90 Euro.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 116:

Bild zur Ausgabe 116
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren