Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Nachfolger eines in Ungnade Gefallenen


Die in puncto Image in den vergangenen Monaten arg gebeutelte EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden hat nach dem Rauswurf von Professor Dr. Christopher Jahns das vakant gewordene Amt des Präsidenten und CEO neu besetzt. Am 1. Juni 2011 übernahm Professor Dr. Dr. h.c. Rolf D. Cremer beide Posten. Cremer bringt Erfahrung als Hochschulmanager mit, war er zuvor doch Dekan und Vize-Rektor der China Europe International Business School in Shanghai und Beijing. Sein Vorgänger im EBS-Amt, Jahns, war wegen des Vorwurfs der Untreue aller weiteren Posten an der Hochschule enthoben worden, nachdem er das Präsidentenamt bereits selbst niedergelegt hatte. Er soll Hochschulgelder zum Nachteil der EBS an eine Beratungsfirma transferiert haben, an der er selbst beteiligt ist. Allerdings erhob der Ex-Hochschulchef, gegen den die Staatsanwaltschaft ermittelt, gegen den Rauswurf Klage – und steckt nun auch noch in einem Kündigungsverfahren mit seinem ehemaligen Arbeitgeber.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 160:

Bild zur Ausgabe 160
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier