Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Mitarbeiter kürzen Vorstandsgehälter


Die Unzufriedenheit ihrer Mitarbeiter könnten die Telekomvorstände bald im eigenen Geldbeutel zu spüren bekommen. 2010 hatte der Aufsichtsrat ein neues Vergütungssystem erarbeitet, in dem auch sogenannte weiche Kriterien in die Bemessung der variablen Anteile der Vorstandsgehälter einfließen. In puncto Mitarbeiterzufriedenheit ist die Zielmarke deutlich verfehlt worden, wie das Magazin Capital berichtet. So sind laut Meldung zum Beispiel nur 53 Prozent der Telekom-Beschäftigten der Meinung, dass ihr Arbeitsumfang mit dem geforderten Qualitätsanspruch vereinbar ist. Angestrebt war eine Quote von mindestens 62 Prozent.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 159:

Bild zur Ausgabe 159
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier