Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Mehr Mut


Obwohl Frauen knapp 45 Prozent aller Beschäftigten stellen, sind nur 29 Prozent aller Führungskräfte weiblich. Politische Regelungen wie die sogenannte Frauenquote sollen das ändern, scheinen jedoch am Kern des Problems vorbeizugehen. Das lässt zumindest eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) vermuten. Das IW-Personalpanel, für das rund 1.200 Personaler und Geschäftsführer befragt wurden, zeigt, dass nur 32 Prozent der Bewerbungen um Führungspositionen von Frauen kommen. Bessere Kinderbetreuung und flexiblere Arbeitszeitmodelle könnten mehr Frauen ermutigen, sich um die Führungspositionen zu bewerben, erklären die Studienautoren.

Autor(en): Marie Pein


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 244:

Bild zur Ausgabe 244
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren