Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Ledige managen erfolgreicher


Unternehmen, die von unverheirateten Managern geführt werden, sind erfolgreicher als solche, deren Unternehmenschef verheiratet ist. Zu diesem Ergebnis kommen Nikolai Roussanov und Pavel Savor von der Universität Pennsylvania in einer Untersuchung von 1.500 börsennotierten Unternehmen weltweit. Festgemacht haben die beiden Finanzwissenschaftler den Unternehmenserfolg an der Aktienrendite. Die lag bei den Firmen mit einem ledigen CEO im Schnitt um drei Prozent höher. Die Erklärung der Forscher: Unverheiratete Manager gehen eher Investitionsrisiken ein und verfolgen eine aggressivere Geschäftsstrategie.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 195:

Bild zur Ausgabe 195
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier