Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rebellische Jugendliche werden eher Unternehmer

Langzeitstudie zu Persönlichkeitsstrukturen


Jugendliche, die zu rebellischem Verhalten neigen, entscheiden sich mit größerer Wahrscheinlichkeit im späteren Leben für die Laufbahn des Unternehmers als angepasste. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) und der Uni Stockholm. Untersucht wurden etwa 1.000 schwedische Kinder, deren Lebensweg über einen Zeitraum von 40 Jahren dokumentiert wurde. Die Teilnehmer wurden bereits in der Jugend zu ihrem Verhalten befragt. Zwar tendieren die zukünftigen Unternehmer in ihrer Jugend auffallend oft zu rebellischem Verhalten wie Klauen oder Schule schwänzen, eine Verbindung zwischen dokumentierter Kriminalität und Unternehmertum aber konnten die Forscher nicht nachweisen. 'Die Jugend ist eine Lebensphase, in der Menschen ohnehin stärker rebellieren', sagt Studienleiter Martin Obschonka von der Uni Jena.

Zu vergleichbaren Ergebnissen kommt eine US-Studie des National Bureau of Economic Research. Die Wirtschaftsforscher Ross Levine und Yona Rubinstein fanden heraus, dass bei Unternehmern die Wahrscheinlichkeit drei Mal so hoch ist, dass sie in ihrer Jugend zu gesetzeswidrigem und risikoreichem Handeln neigten. Die Ergebnisse sind naheliegend, denn Risikobereitschaft ist eine Charaktereigenschaft, die bei Unternehmern in der Regel stark ausgeprägt ist. Außerdem hinterfragen erfolgreiche Unternehmer häufig Normen und fordern den Status quo heraus, schaffen Innovation und sind unkonventionell. 'Produktives Regelbrechen gehört zum Wesen von Unternehmern, bei denen sich in der Regel auch mehr prosoziale Werte finden', so Obschonka.

Autor(en): (ena)

Link: www.pathwaystoadulthood.org


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 187:

Bild zur Ausgabe 187
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier