Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Hasso Plattner bringt MOOCs nach China


Das Hasso-Plattner-Institut aus Potsdam (HPI) hat gemeinsam mit den Vereinten Nationen sowie einem chinesischen High-Tech-Unternehmen eine Bildungsplattform in Shanghai gestartet. Unter https://openune.cn werden offene Massive Open Online Courses (MOOCs) angeboten. Neben Schülern und Auszubildenden sind auch Mitarbeiter von Unternehmen angesprochen. Das HPI bringt sein Softwaresystem und seine Erfahrung als MOOC-Pionier in Deutschland in das Projekt ein – das sehr groß gedacht ist: Bis Ende 2015 soll openUNE eine Million Teilnehmer gleichzeitig schulen und betreuen. In den nächsten Jahren hoffen die Projektpartner, bis zu 100 Millionen Lernende ins Boot zu holen. Die Kurse werden sowohl in chinesischer wie auch englischer Sprache angeboten. Eine wichtige Intention hinter dem Projekt besteht darin, mehr Menschen Zugang zu lebenslangem Lernen zu erschließen.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 209:

Bild zur Ausgabe 209
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier