Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Hamburger Highspeed-Coaching


Einen Rekord im Coaching hat am 20. März 2009 die Münchener Beraterin und Buchautorin Sabine Asgodom gemeinsam mit vielen engagierten Mitstreitern aufgestellt: 55 Coachs haben an diesem Tag in Hamburg innerhalb von 12 Stunden 500 Frauen in Sachen Gehaltsverhandlung gecoacht. Angepeilt war eigentlich sogar eine Zahl von 1.000 Frauen, womit es die Aktion ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft hätte. 'Wir sind aber auch so hoch zufrieden. 500 Coachees waren schon eine Menge. Und wichtiger noch: Es herrschte eine super Atmosphäre. Viele Frauen brachten zum Ausdruck, dass ihnen das Coaching viel gebracht hat. Und manche Frauen sind sogar den ganzen Tag über geblieben, obwohl sie eigentlich nur eine Stunde eingeplant hatten', freut sich Initiatorin Sabine Asgodom.

Die Coachings selbst dauerten je 15 Minuten, lang genug, um ein konkretes Anliegen, das sich die Frauen vorher überlegt hatten, durchzugehen, so die Beraterin. Gecoacht wurde auf 15 sogenannten Coaching-Inseln, auf denen ein Berater die Stellung hielt. Profitiert hätten von der Aktion nicht nur die Coachees, sagt Asgodom: 'Auch die Coachs, die sonst ja eher isoliert arbeiten, empfanden das Zusammentreffen mit so vielen Kollegen als sehr bereichernd.' Die Aktion sei deshalb sicher auch nicht die letzte ihrer Art gewesen, so Asgodom. Sie hatte indes einen ganz speziellen Hintergrund: Den 20. März 2009 hatte nämlich das Frauennetzwerk Business and Professional Women (BPW) Germany zum 'Equal Pay Day' ausgerufen. Bundesweit fanden an jenem Tag Aktionen statt, die darauf aufmerksam machten, dass Frauen immer noch schlechter bezahlt werden als Männer.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 134:

Bild zur Ausgabe 134
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.