Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

HR-Outsourcing: Weit und breit kein Hype


Outsourcing wurde als neuer Trend im Personalbereich beschworen. Einer Studie der Unternehmensberatung Kienbaum, Berlin, zufolge ist es mit dem angeblichen Hype aber nicht weit her. Von 40 Firmen, die sich an der Befragung beteiligt haben, erklärt nur jede dritte, von Outsourcing in der Personalarbeit Gebrauch zu machen. Lediglich jedes fünfte Unternehmen plant HR-Outsourcing. Und jene Firmen, die bereits auslagern, beschränken sich fast ausschließlich auf administrative Aufgaben wie Reisekostenabrechnungen. Kein einziges lagert z.B. die PE aus. Laut Studie geht es den Firmen beim Outsourcing nicht nur um Kostenreduktion, sondern um ein qualitativ hochwertigeres Personalmanagement, für das nun einmal mehr Zeit bleibt, wenn sich die Personaler vom Verwaltungskram befreien können. Was indes auch ein Grund für die Zurückhaltung in puncto Allround-Outsourcing sein könnte: Nur zehn Prozent der Befragten haben den Eindruck, es gebe am Markt leistungsfähige Anbieter. Und von diesen geben die meisten - befragt nach Anbieternamen - bloß typische Abrechnungsanbieter an, jedoch keine HR-Allrounder. Ein Summary der Studie kann unter www.kienbaum.de angefordert werden.

Ausgelagerte HR-Funktionen

Reise und Reisekosten: 69%
Lohn- und Gehaltsabrechnung: 39%
Expatriates und Relocation: 23%
Compensation und Benefits BAV: 23%
Personalbeschaffung: 8%

Autor(en): (jum)

www.kienbaum.de


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 86:

Bild zur Ausgabe 86
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.