Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Sparsam spiegeln

Gesprächstechnik


Den anderen zu spiegeln ist eine weit verbreitete Gesprächstechnik. Das rechte Bein ebenfalls übers linke geschlagen, den Oberkörper wie das Gegenüber leicht nach vorne gebeugt, das Lieblingswort des anderen ab und an einstreuen – und schon sind Sympathiepunkte gewonnen. Unter bestimmten Bedingungen kann durchs Spiegeln allerdings auch Sympathie verspielt und sogar die eigene Reputation beschädigt werden, wie amerikanische Forscher in einem Experiment gezeigt haben.

Ein Team um die Psychologen Piotr Winkielmann und Liam Kavanagh von der Universität von Kalifornien zeigte Studenten Bewerbungsvideos in verschiedenen Varianten. In einigen Videos war der Personaler freundlich, in anderen unfreundlich. Die interviewten Kandidaten spiegelten in manchen Filmen dessen Körpersprache, in anderen nicht. Im Anschluss sollten die Versuchsteilnehmer die Bewerber einschätzen.

Ergebnis: Die Probanden beurteilten jene Kandidaten, die den unfreundlichen Personaler imitiert hatten, als deutlich weniger sympathisch und kompetent als die anderen. In einem Kontrollversuch spielten die Forscher einer anderen Probandengruppe dieselben Videos vor, nur mit dem Unterschied, das diesmal der Personaler nicht zu sehen war. Jetzt wirkte sich die Mimikry im Gespräch mit dem unfreundlichen Interviewer nicht mehr negativ auf die Einschätzung der Kandidaten aus. 'Das Spiegeln wirkt auf Außenstehende wie eine Verbrüderung', schreiben die Forscher im Studienreport, den das Magazin Psychological Science (Augustausgabe 2011) veröffentlicht hat. In Gesprächen mit schwierigeren Partnern raten die Psychologen daher vom Spiegeln ab – sofern Dritte mit am Tisch sitzen.

Autor(en): (ama)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 162:

Bild zur Ausgabe 162
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.