Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Betrieblich finanzierte ­Weiterbildung boomt

Geschäftsklima in der Weiterbildungsbranche


Große Teile der Weiterbildungsbranche können derzeit die Champagnerkorken knallen lassen. Denn die Fortbildungsprofis erleben fette Jahre. Das jedenfalls bescheinigt ihnen der Weiterbildungsmonitor 2018 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE). Demnach befinden sich vor allem die betrieblich finanzierten Anbieter in einer exzellenten wirtschaftlichen Stimmung. Sogar der Wirtschaftsklimawert vom Vorjahr konnte um drei Punkte getoppt werden; er liegt jetzt bei +59 Punkten. Zu verdanken haben die Anbieter den Auftragsboom offenbar der Digitalisierung: Die Kunden­unternehmen nehmen ordentlich Geld in die Hand, um ihre Mitarbeitenden fit zu machen für die Arbeitswelt 4.0. Auch der Fachkräftemangel beflügelt laut BIBB und DIE das Weiterbildungsengagement der Unternehmen. Und was die Betriebe dazu antreibt, in Weiterbildung zu investieren, das bewegt offenbar auch viele Selbstzahler. Zwar verzeichnen die Anbieter, die überwiegend für diese Zielgruppe arbeiten, ein leichtes Minus von fünf Punkten gegenüber 2017. Dennoch ist auch ihr Geschäftsklima – mit einem Wert von +50 – weiterhin überdurchschnittlich. Kein Vergleich zu den großen Verlierern in der Weiterbildungsbranche: den Anbietern, die primär für Arbeitsagenturen und Jobcenter arbeiten. Bei ihnen schlägt die gute Arbeitsmarktlage genau gegenteilig zu: 2018 lag ihr Klimawert nur noch bei mageren +7 Punkten, was einen Rückgang um satte 46 Punkte bedeutet. Insgesamt hatten sich 1.267 Weiterbildner an der Umfrage beteiligt.

Autor(en): Sylvia Jumpertz


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 257:

Bild zur Ausgabe 257
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier