Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Flinke Firma


Nomen est omen könnte man sagen, beim Blick auf den diesjährigen Gewinner des International Best Service Award 2010. Den Preis, der bereits zum zwölften Mal von der Export Akademie Baden-Württemberg deutschlandweit ausgelobt worden war und um den sich diesmal über 60 Firmen beworben hatten, erhielt nämlich das Unternehmen Tempus aus Giengen. 'Tempus' – lateinisch 'Zeit' – passt gut, denn: Was die Jury an dem Beratungsunternehmen v.a. beeindruckte, war die 'Geschwindigkeit, mit der es am Markt agiert'. Geschäftsführer Jürgen Kurz (auch da scheint der Name für sich zu sprechen) gelang es in kürzester Zeit, Deutschlands Büro-Aufräumer Nummer eins zu werden. Co-Geschäftsführer Professor Dr. Jörg Knoblauch entwickelte sich binnen weniger Jahre zum Personalguru und Bestseller-Autor. Was der Veranstalter und Laudator Rolf Pfeiffer in seiner Laudatio am 20. Mai 2010 in Tübingen ebenfalls lobend hervorhob: die Werteorientierung in dem Unternehmen und der Erfolg der von dem Betrieb auch international vertriebenen Temp-Methode, eines Analysewerkzeugs für ganzheitliche Unternehmensführung.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 149:

Bild zur Ausgabe 149
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier