Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Der Feind im Inneren


Schäden aus Wirtschaftskriminalität gehen in jedem zweiten Fall auf das Konto eines Mitarbeiters – nicht selten aus dem Topmanagement. Allerdings werden diese Fälle seltener zur Anzeige gebracht als Vergehen anderer Beschäftigter. Das geht aus einer Studie hervor, die die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg durchgeführt hat. Immerhin sind die Firmen laut Untersuchung zunehmend sensibler, versuchen mit Anti-Korruptionsprogrammen vorzubeugen – und verzeichnen im Vergleich zu 2009 deutlich sinkende Fallzahlen.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 165:

Bild zur Ausgabe 165
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier