Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Zwischen Vielfalt und Professionalisierung

DBVC-Coaching-Kongress 2008


Wo steht ein Coach zwischen Coachee und Auftraggeber? Wem ist er wie verpflichtet? Welchen Wert hat seine Leistung für das Unternehmen? Um Fragen wie diese kreisen die Workshops, Impulsvorträge, Praxisberichte und Diskussionsrunden auf dem diesjährigen Coaching-Kongress des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V. (DBVC). Das Motto der vom 17. bis 18. Oktober 2008 in Berlin stattfindenden Veranstaltung lautet denn auch: 'Welche Rolle spielt der Coach?' Antworten wollen 40 Referenten, Diskutanten und Workshop-Moderatoren liefern, darunter viele führende Köpfe der Szene wie Dr. Bernd Schmid, Dr. Wolfgang Looss, Dr. Roswita Königswieser, Jörg Middendorf und Dr. Gunther Schmidt.

Wissenschaftler und Coaches, Coaching-Ausbilder und Unternehmensvertreter – es sind diese vier Zielgruppen des DBVC, die auch dem Kongress ihr Gepräge geben sollen, erläutert Rauen. Der Mix solle nicht zuletzt für spannende Debatten sorgen. 'Vor allem wollen wir uns beim Kongress der Diskussion über die Professionalisierung der Coaching-Branche stellen', so Rauen. In einer Panel-Diskussion diskutieren z.B. Praktiker mit Journalisten und Wissenschaftlern über 'Coaching im Spannungsfeld zwischen Professionalisierung und kreativer Vielfalt'. Nicht zuletzt von Diskussionsteilnehmer Professor Dr. Stefan Kühl – bekannt als skeptischer Beobachter der Branche ('Das Scharlatanerie-Problem im Coaching') – sind interessante Impulse zu erwarten. Ein weiterer Höhepunkt auf der Agenda ist die Verleihung des Deutschen Coaching-Preises unter der Ägide des ehemaligen Regierungssprechers Uwe-Karsten Heye.

Autor(en): (jum)

Weitere Informationen zum Kongress ...


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 126:

Bild zur Ausgabe 126
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.