Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Kundenmanagement ist Favorit

Beliebteste Managementmethoden


Mitarbeiterbefragung, Benchmarking und Kundenmanagement: Das sind in Deutschland die am häufigsten eingesetzten Managementmethoden – zumindest nach Erkenntnissen der Unternehmensberatung Bain & Company, die seit 20 Jahren regelmäßig weltweit den Einsatz von Managementmethoden analysiert und diesmal zum ersten Mal auch Zahlen aus Deutschland vorgelegt hat. Der Untersuchung zufolge liegen weltweit Mitarbeiterbefragungen als beliebteste Managementinstrumente nur an dritter Stelle. Dagegen sind – global gesehen – Kundenmanagement und strategische Planung Topmethoden der Manager. Im Vergleich fällt auf, dass deutsche Firmen Mission- und Vision-Statements sowie Supply Chain Management häufiger einsetzen als Unternehmen aus Ländern wie Frankreich, Spanien und Großbritannien. Dagegen üben sie bei der Nutzung der Balanced Scorecard Zurückhaltung. Auch Change-Management-Programme kommen in Deutschland vergleichsweise seltener zum Einsatz, ebenso die Anwendung der Szenario-Technik, das Business Process Reengineering sowie Open Innovation.

Überraschend ist: Die Zufriedenheit der Firmen mit den so häufig eingesetzten Mitarbeiterbefragungen hält sich in erstaunlich engen Grenzen. 'Die Methode ist beliebt, weil den meisten Unternehmen mittlerweile klar geworden ist, wie wichtig zufriedene, engagierte Mitarbeiter sind. Und Mitarbeiterbefragungen scheinen ein probates Mittel zu sein, dem Grad der Zufriedenheit bzw. bestehenden Defiziten auf die Spur zu kommen', sagt Bain-Deutschlandchef Rolf-Magnus Weddigen. Allerdings würden Mitarbeiterbefragungen oft durchgeführt, ohne ein genaues Verständnis davon zu haben, was damit eigentlich bezweckt werden soll. 'Die Folge sind lange Fragebögen, die Unmengen von Daten produzieren, die am Ende gar nicht alle ausgewertet werden können', so Weddigen. Auch tun sich viele Firmen schwer damit, von den Mitarbeitern benannte Probleme zu priorisieren. 'Und wenn Maßnahmen umgesetzt werden, dann geschieht das häufig ohne Beteiligung der breiten Mitarbeiterschaft.'

Die Studie, die zudem Auskunft über die Stimmung im globalen Topmanagement gibt, steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Autor(en): (jum)

Link: Hier können Sie die Studie herunterladen.


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 189:

Bild zur Ausgabe 189
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier