Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Beispielhaft sozial


Warum in die Ferne schweifen, wenn man vor der Haustür Gutes tun kann? So die Philosophie hinter dem Wettbewerb 'Mein gutes Beispiel', den die Bertelsmann Stiftung unter kleinen und mittelständischen Unternehmen veranstaltet hat. Um den Preis bewarben sich 130 Betriebe mit Projekten, die der langfristigen Lösung von Problemen der Region dienen sollen. Drei Unternehmen wurden Ende November 2011 in Berlin geehrt. So die Münstermann GmbH & Co. KG für ihr 'Telgter Modell', ein regionales Netzwerk von Schulen und rund 90 Unternehmen. Die teilnehmenden Firmen bieten Schülern von der Grundschule bis zur Oberstufe Einblicke in die Arbeitswelt. In eine ähnliche Richtung geht die Initiative Lernen 360 Grad des Maschinenbauunternehmens Trumpf in Ditzingen bei Stuttgart. Hier tauschen Schüler der achten Hauptschulklasse ihr Klassenzimmer für ein halbes Jahr gegen die Werkstatt bei Trumpf ein. Sie erhalten einen Arbeitsauftrag und lernen so betriebliche Abläufe, Strukturen und Verhaltensformen kennen. Außerdem erhielt die Michael Grübel Trocknungsfachbetrieb KG einen Preis. Seit gut neun Jahren engagieren sich die Mitarbeiter des Bielefelder Unternehmens quer durch alle Hierarchie-Ebenen für verschiedene soziale Projekte in der Region.

Autor(en): (jum)


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 166:

Bild zur Ausgabe 166
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier