Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

APPetizer


Nachhaltigkeit ist ein Megaprojekt, das alle angeht. Spezielle Apps können ein paar kleine Puzzlestücke für den Projekterfolg liefern – auch im Unternehmenskontext. Digitalexperte Bernd Braun (www.braun.social) stellt drei nützliche Nachhaltigkeits-Apps vor. 

Die Regio App – Die nachhaltige Einkaufshilfe
Ob für die Organisation des Weihnachtsfestes, das gemeinsame freitägliche Mittagessen, Obstsnacks und -drinks für alle Mitarbeitenden oder kulinarische Geburtstagsgeschenke – in vielen Unternehmen werden regelmäßig Lebensmittel eingekauft. 'Die Regio App' hilft, bei diesen Einkäufen auf Nachhaltigkeit zu achten. Über die App lassen sich Dorfläden und Wochenmärkte anzeigen, in bzw. auf denen regionale und saisonale Produkte angeboten werden. Werden die angebotenen Lebensmittel nicht selbst produziert, wird deren Weg von der Herstellung bis zum Verkaufsort übersichtlich nachgezeichnet. Wer auch bei Geschäftsessen oder externen Firmenfeiern auf Nachhaltigkeit achten will: Die App listet Gastronomiebetriebe, in denen ausschließlich regional und saisonal gekocht wird.
Android und iOS, kostenfrei

Der Saisonkalender – Der ökologische Timer
Eine weitere App, mit der sich der Corporate-Lebensmittelkauf – und natürlich auch der persönliche – nachhaltiger gestalten lässt, ist 'Der Saisonkalender'. Wann ist die beste Zeit für Pflaumen, für Kohlrabi, für Apfelsinen? Die App der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung zeigt auf, wann welches Obst und Gemüse Saison hat. So ermöglicht sie ein saisonorientiertes Kaufverhalten, das nicht nur den natürlichen und damit energieärmeren Anbau unterstützt, sondern auch dazu beiträgt, dass jeweils besonders schmackhaftes Obst und Gemüse auf den Tisch kommt – und das auch noch zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Interessant: Zu den mehr als 70 einheimischen und globalen Obst- und Gemüsesorten lassen sich Statistiken über die heimischen und internationalen Anbaumengen abrufen.  
Android und iOS, kostenfrei

Green Challenge – Die sinnvolle Herausfordernde
Genau wie im Freundeskreis machen auch in Unternehmen bestimmte Apps oft die Runde: Nutzt sie der eine, nutzt sie die andere – und je nach App entwickelt sich manchmal eine regelrechte Challenge. Eine App, bei der es viel Sinn macht, die Kollegen zum Mitnutzen zu animieren, ist die 'Go Green Challenge'. Kein Essen wegwerfen, Plastiktüten vermeiden, regional kochen, Müll einsammeln – jeden Tag und/oder jede Woche stellt die App neue Aufgaben, um dem Nutzer Schritt für Schritt zu einem nachhaltigen Lebensstil zu verhelfen. Motivierend: Die Aufgaben können mit einer netten Animation, in der das Recycling-Symbol die Hauptrolle spielt, als erledigt markiert werden. Möglichkeiten, um aus der Nutzung der App im Unternehmen eine echte Green Challenge zu machen, sind viele denkbar: So kann etwa ein 'nachhaltiger Preis' ausgeschrieben werden, der an den Mitarbeitenden geht, der im Monat die meisten Aufgaben erledigt hat.
Android und iOS, kostenfrei

Autor(en): Bernd Braun


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 260:

Bild zur Ausgabe 260
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.