Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

51%


... der Studierenden würden gerne nach dem Studienabschluss für ein großes oder mittelständisches Unternehmen arbeiten. Das hat eine Umfrage der Online-Jobbörse StepStone unter rund 3.500 Studenten ergeben. Verwunderlich ist dieses Ergebnis keineswegs, schließlich sind große und mittelständische Unternehmen oftmals beständiger, stabiler und somit sicherer als kleine Firmen. Und auf Sicherheit kommt es den meisten Angehörigen der Generation Y im Berufsleben an. Das zeigt sich auch in der Umfrage. Rund neun von zehn Studierenden wünschen sich eine sichere Anstellung. Und nicht nur das: 84 Prozent der männlichen und 92 Prozent der weiblichen Jungakademiker finden Arbeitgeber attraktiv, die eine betriebliche Altersvorsorge anbieten. Auch ein attraktives Grundgehalt wünschen sich rund drei Viertel der Nachwuchstalente, während sich nur neun Prozent mit eher unberechenbaren leistungsabhängigen Boni zufriedengeben würden.

5%
... der Jungakademiker hoffen auf eine Anstellung bei einem Startup, sobald sie ihren Abschluss in der Tasche haben. Und das, obwohl rund acht von zehn Nachwuchstalenten in flachen Hierarchien beziehungsweise in selbstverantwortlichen Teams arbeiten wollen – oder kurz: Arbeitsformen bevorzugen, die eher in Startups zu finden sind als in größeren Unternehmen. Allzu viel Selbstverantwortung möchten die jungen Nachwuchskräfte dann allerdings auch nicht übernehmen. So können sich nur sechs Prozent vorstellen, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Autor(en): Sarah Lambers


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 247:

Bild zur Ausgabe 247
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier