Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

18%


... der Unternehmen in Deutschland haben angegeben, dass sie sich 2017 gar nicht mit der Digitalisierung auseinandergesetzt haben. Knapp jedem vierten Unternehmen fehlten zudem kompatible Technologien und Tools. Das ist das Ergebnis der europäischen Studie 'Future Culture: Building a Culture of Innovation in the Age of Digital Transformation' des Software-Anbieters Cornerstone OnDemand, der dafür mehr als 2.000 Manager aus 14 Ländern – darunter auch die DACH-Region – befragen ließ. 27 Prozent der befragten Unternehmen hatten 2017 zudem Schwierigkeiten, die benötigten Fachkräfte an sich zu binden, um die digitale Transformation voranzubringen.

6%
... der deutschen Unternehmen haben sich auch 2018 noch nicht mit der Digitalisierung beschäftigt – ein deutlicher Rückgang also zum Vorjahr. Durch Deutschland scheint endlich ein digitaler Ruck gegangen zu sein, wie die Studienautoren schreiben. So geben 2018 nur noch 18 Prozent an, dass ihnen notwendige Technologien und Tools fehlen. Gleichzeitig sinkt in den Augen der Befragten der kulturelle Widerstand in den Unternehmen: 30 Prozent sehen dies 2018 noch als problematisch an – ein Rückgang von immerhin 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der europäische Vergleich zeigt, dass die Österreicher der digitalen Transformation noch kritischer gegenüberstehen als die Deutschen, besonders offen hingegen sind die Mitarbeiter in den skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen.

Autor(en): Marie Pein


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 245:

Bild zur Ausgabe 245
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier