Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Managen mit dem heiligen Benedikt

Über Ruhe und Ethik

Nach seinem Abschied von der Klostergemeinschaft arbeitet Ex-Pater Anselm Bilgri seit einem Jahr hauptberuflich als Unternehmensberater. Die aktuellen Themen seines Zentrums für Unternehmenskultur: Ethik und werteorientiertes Management.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Wenn Anselm Bilgri über Führung spricht, sind Firmenchefs und Manager schnell begeistert. Und das, obwohl der ehemalige Benediktinermönch von ihnen alte und scheinbar längst überholte Tugenden wie Demut und Gehorsam fordert. Sie sollen den Wirtschaftslenkern helfen, den neuen Anforderungen der heutigen Unternehmenswelt adäquat zu begegnen. Soll heißen: Mit Hilfe von Demut und Gehorsam können Führungskräfte nach Ansicht von Bilgri lernen, ehrlich gegenüber sich selbst und anderen zu sein, aufmerksam zuzuhören, Stärken und Talente der Mitarbeiter zu erkennen und zu fördern sowie eine Ausgewogenheit von Arbeit und Privatleben herzustellen.

Seit etwa einem Jahr arbeitet Anselm Bilgri hauptberuflich als Unternehmensberater und ist Gesellschafter des 'Anselm Bilgri Zentrum für Unternehmenskultur' (A-ZU) in München. Allein in den vergangenen zwölf Monaten hat er an die hundert Mal vor Vertretern der Wirtschaftswelt gesprochen und sich dabei einen Namen als Experte für Führung und Unternehmensethik gemacht. Mittlerweile ist es der Ex-Pater gewohnt, dass seine Vorträge bei der Wirtschaftsklientel ankommen.

Extras:

  • Service: Buchempfehlung zum Thema sowie Informationen zur Kongressreihe 'Unternehmen neu denken' und zur Ausbildung 'Werteorientiertes Management'

Autor(en): Andrea Bittelmeyer
Quelle: managerSeminare 91, Oktober 2005, Seite 8 - 9, 7433 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren