Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Stefan Scheller im speakers corner
© jakobhoff.com

'Feelgood-Management schadet der Performance'

Stefan Scheller im speakers corner

Stefan Scheller ist verantwortlich für das Personalmarketing bei der DATEV eG in Nürnberg, Buchautor und Redner. Auf www.persoblogger.de schreibt er kritisch über Personalmarketing, Recruiting und Digitalisierung.

Kostenfrei
kostenfrei laden

Die aktuelle Management-Literatur ist nahezu apodiktisch: Es gibt kaum noch einen Ratgeber ohne die dringende Empfehlung, mehr wie ein Startup zu agieren – agiler zu werden, New Work zu etablieren, und, ganz wichtig: die eigene Unternehmenskultur mehr in Richtung Startup-Kultur zu transformieren. Feelgood Management ist angesagt. Ohne eine gigantische Klaviatur an Benefits scheinen Firmen Mitarbeiter nicht mehr bekommen, halten und motivieren zu können. Der Personalmarketing-Experte Stefan Scheller rät hingegen zur Vorsicht: Es ist gut möglich, dass Unternehmen mit ihrem Feelgood Management genau das Gegenteil dessen erreichen, was sie erreichen wollen.

Autor(en): Stefan Scheller
Quelle: managerSeminare 245, August 2018, Seite 16 - 17 , 7465 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier