Speakers Corner
Speakers Corner

'Matrix-Diagramme führen zwangsläufig in die Irre'

​Unter Beratern heißt es seit einem halben Jahrhundert: Gib mir eine x-Achse und eine y-Achse – und ich kann dir die Welt erklären! Matrixmodelle sind sehr beliebt, um Zusammenhänge und Kausalitäten zwischen verschiedenen Gegebenheiten aufzuzeigen. Oder vielmehr: Scheinbare Zusammenhänge und Kausalitäten, kritisiert Niels Pfläging. Für den Organisationsberater sind die Modelle nichts anderes als fauler Zauber.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Niels Pfläging ist Gründer des BetaCodex Network und Geschäftsführer der Organisationsberatung Red42. Er war maßgeblich an der Entwicklung der Ansätze Beyond Budgeting, BetaCodex, OpenSpace Beta und Zellstrukturdesign beteiligt.

Autor(en): Niels Pfläging
Quelle: managerSeminare 276, März 2021, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben