Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

'Unternehmen wird verkauft, was sie hören wollen'

Holger Rust über Trendforschung

Holger Rust, Professor für Wirtschaftssoziologie, stellt die Prophezeiungen und Methoden der kommerziellen Trendforscher auf den Prüfstand: Der Wissenschaftler hat ein neues Buch vorgelegt, in dem er die Arbeitsweisen und Aussagen vieler Prognose-Päpste als trivial bis trügerisch anprangert. Im Interview mit managerSeminare erläutert er, warum.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Unter anderem äußert er sich zu folgenden Themen:

- Wiedergekäutes und rhetorisch Aufgemotztes: Wie sich Trendforscher den Anschein von Wissenschaftlichkeit geben
- Zweifelhafte Methodik: Was unprofessionelle von professioneller Forschung unterscheidet
- Strategischer Opportunismus: Wie Trendforscher Legitimationsbedürfnisse von Wirtschaft und Politik befriedigen
- Unabhängige Forschung und offene Kommunikation: Wie Unternehmen Herausforderungen der Zukunft bewältigen können.

Extras:

  • Literaturtipp: Kurzrezension des neuen Buchs von Holger Rust

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 131, Februar 2009, Seite 24 - 28 , 20223 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier