Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Gesundheitscheck für Manager

Der m & t Seminartest

'Bewusster Leben, bewusster Handeln' lautet die Devise des Trainerteams von Health Conception, Salem/Bodensee, Veranstalter von Gesundheitstrainings. management & training war dabei und schaute hinter die Kulissen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 7,50 EUR

Drei Wochen vor Seminarbeginn: Post vom Veranstalter. Health Conception-Trainer, Dr. Michael Despeghel-Schöne, will per Fragebogen wissen, in welchem Umfang ich Sport treibe, welche Trainingsziele ich habe und welche Vorerkrankungen bestehen. Da will sich offensichtlich jemand gut vorbereiten. Das gefällt mir.

Endlich ging’s los. Schnell wurde deutlich, dass die zwölf Teilnehmer, allesamt Geschäftsführer, die für zwei Tage ins Dorint Hotel Bad Brückenau kamen, einheitliche Erwartungen hatten. 'Das Seminar soll mir helfen, wie ich gesundheitsfördernde Aktivitäten auch bei Zeitknappheit in meinen Berufsalltag integrieren kann', bringt es Jakob Hess, Geschäftsführer der Legris GmbH, stellvertretend für alle auf den Punkt. Das Seminarthema ist komplex. Ob Dr. Michael Despeghel-Schöne, die beiden Sporttherapeuten, Till Sukopp und Stefan Türk, sowie Daniela Herter, zuständig für die Organisation, es schaffen, für jeden ein individuelles Gesundheitsprogramm zu entwickeln? Angesichts der kurzen Zeit, zwei Tage, war ich, ähnlich wie Charles Marchant, Geschäftsführer des Unternehmerkreises Frankfurt Mainhattan, skeptisch.

Die drei Gesundheitssäulen Bewegung, Ernährung und Entspannung sind Vorraussetzung für berufliche Spitzenleistungen, schärfte Dr. Despeghel-Schöne, gelernter Sportwissenschaftler, in einem Kurzvortrag noch mal das Bewusstsein. Dann der sportmedizinische Test, um die Koordination, Kraft und Beweglichkeit festzustellen und Körperfette mittels Körperwaage und -zange zu bestimmen. Etwas mulmig, welche Testergebnisse denn herauskommen würden, ging jeder in das rund 15-minütige Anamnesegespräch zu Dr. Despeghel-Schöne. Dort wurden die Fragebögen, Testergebnisse und individuellen Risikofaktoren besprochen. Um die Mittagszeit eine 20-minütige Ausdauerübung mit Fahrradfahren, Walken oder Laufen. Es folgte die Laktatmessung, zudem erfassten die beiden Sporttherapeuten Pulsfrequenz und Blutdruck. Ziel des Ganzen, so Dr. Despeghel-Schöne, sei es, für jeden den optimalen 'Fitpunkt' herauszufinden.

Autor(en): Michael Gestmann
Quelle: management&training 02/01, Februar 2001, Seite 38 - 39

ANZEIGE

Artikel aus management&training 02/01:

Bild zur Ausgabe 02/01
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier