Kastner rappt: NSA-Resümee eines Kabarettisten

Gut zwei Wochen nach Ende der NSA-Convention 2008 in New York hat managerSeminare noch ein Resümee der anderen Art für die daheimgebliebenen Redner: Wirtschaftskabarettist Otmar Kastner hat die Eindrücke der Konferenz auf eigen(willig)e Weise umgesetzt - ganz gemäß des Mottos der Veranstaltung 'NSA rocks'. Der Österreicher rappt. Und zwar nicht irgendwo, sondern vor Ort in New York mit den Bürgern auf der Straße. Und auch nicht irgendwas, sondern die seiner Ansicht nach vier wesentlichen Botschaften der Konferenz: Be Authentic, You Are Unique, Time To Act, You Are The Beat.

TV-Beitrag vom 25.08.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben