wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !


Treffer 1 - 10 von 39  Seite: 1 2 3 4  weiter

Ethikbeirat für die digitale HR-Arbeit gegründet

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) hat mit der Unternehmensberatung hkp///group am 1. Januar 2019 die Gründung des Ethikbeirats HR Tech angestoßen. Das Gremium wird sich mit den ethischen Implikationen der Digitalisierung im Personalwesen beschäftigen... mehr

Verantwortungsvolle Führung ­erforschen

An der Wirtschaftshochschule ESMT Berlin ist ein neuer, privat finanzierter Stiftungslehrstuhl eingerichtet worden, an dem das Thema verantwortungsvolle Führung erforscht werden soll: der 'Ingrid and Manfred Gentz Chair in Business and Society'... mehr

Fehltritte an der Tagesordnung

Corporate Ethics

Knapp jeder dritte Beschäftigte in Europa nimmt ethisches Fehlverhalten an seinem Arbeitsplatz wahr. Deutschland liegt hier leicht unter dem Durchschnitt: Hierzulande berichtet nur jeder vierte über ethische Fehltritte... mehr

Führungskräfte­verband zeigt AFD die rote Karte

Der Essener Verband Die Führungskräfte (DFK), in dem rund 25.000 leitende Angestellte organisiert sind, hat Ende Mai 2018 gegen nationalistische und ausländerfeindliche Äußerungen aus der Partei Alternative für Deutschland (AFD) Stellung bezogen... mehr

Provokanter Blick in die digitale Zukunft

Im vergangenen US-Wahlkampf kurvte er als einer von vielen eher aussichtslosen Präsidentschaftskandidaten in einem Wohnmobil durch die Lande, das optisch einem Sarg glich... mehr

Neuer Ethikrat im Wirtschaftssenat

Im Senat der Wirtschaft Deutschland gibt es seit Januar 2018 einen Ethikbeirat der Unternehmen. Vorsitzender ist der Wirtschaftsethiker Ulf D. Posé. Der Senat der Wirtschaft ist ein Verband von Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern, der sich mit Impulsen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Verantwortung von Unternehmen und Klimaschutz in Politik und Öffentlichkeit zu Wort meldet... mehr

Bürger fragen, Manager antworten

Topmanager wirken auf viele Bürger abgehoben und elitär. Tatsächlich reden beide Seiten kaum direkt miteinander. Eine Initiative will das ändern. Über die Website www.managerfragen.org können Bürger Topmanager per öffentlichem Post mit ihren Fragen löchern – etwa dahingehend, ob der Manager schon einmal in einem ethischen Konflikt steckte oder was er über gute Führung denkt... mehr

Führungskräfte wollen mehr ­Sicherheit für Whistleblower

Der Berufsverband Die Führungskräfte (DFK) aus Essen hat sich mit einer Stellungnahme in die Debatte um den Schutz von Whistleblowern eingeschaltet, die derzeit in der EU-Kommission geführt wird... mehr

Ein Kreis für mehr Verantwortung

'Dient die Entscheidung nicht nur mir selbst, sondern auch anderen, nicht nur heute, sondern auch in Zukunft?' Würden sich mehr Führungskräfte bei wichtigen Entscheidungen diese Frage stellen – die Welt würde vermutlich ein Stück besser werden... mehr

'Im Kern steht der Purpose'

Führungsmodell für die Zukunft

Die Wirtschaft ist volatil, komplex und disruptiv. Für Führungskräfte tun sich damit neue Konfliktfelder auf, – die jedoch in der Managementausbildung kaum berücksichtigt werden... mehr

Treffer 1-10 von 39  Seite: 1 2 3 4  weiter
ANZEIGE

© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier