wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !


Treffer 1 - 10 von 25  Seite: 1 2 3  weiter

'Manager treffen nur zu einem sehr geringen Anteil rationale Entscheidungen'

Verhaltensforschung

Manager werten Fakten aus und wägen Alternativen ab, bevor sie entscheiden – so lautet die gängige Vorstellung. Mit der Realität hat diese Annahme allerdings wenig zu tun, sagt Christian Chlupsa... mehr

Verstaubtes Verständnis

Talentmanagement

Das Talentmanagement fällt in vielen Unternehmen aus der Zeit. Obwohl in einer Welt, in der es auf Agilität und Innovationskraft ankommt, jeder einzelne Mitarbeiter zählt und dementsprechend gefördert werden sollte, herrscht in den meisten Firmen noch ein sehr eingeschränktes, elitäres Verständnis von 'Talent' vor... mehr

Direktansprache der Kandidaten wird immer wichtiger

Bewerbermangel

Knapp zwei Drittel der deutschen Unternehmen geben an, dass sie nicht genügend Bewerbungen von qualifizierten Fach- und Führungskräften erhalten. Aus diesem Grund greifen sie auf neue Methoden zur Mitarbeiterrekrutierung zurück – beispielsweise auf das sogenannte Active Sourcing, die Direktansprache von potenziellen Kandidaten... mehr

Die Zukunft der Arbeit ist schlank

Lean-Kongress

Wer am 8. März 2018 zum zweitägigen Event LeanAroundTheClock nach Mannheim reist, sollte ausgeschlafen sein. Denn der Name der Veranstaltung ist Programm: Nahezu rund um die Uhr geht es um den Lean-Ansatz – und um dessen Berührungspunkte zu New Work und Industrie 4.0. Von 10 Uhr bis 23 Uhr am ersten Tag und von 5:30 Uhr bis 16 Uhr am zweiten Tag steht ein Redner nach dem anderen auf der Bühne, der von seinen Erfahrungen mit dem Lean Management berichten wird – praxisnah und ungeschönt... mehr

Der Anteil weiblicher Führungskräfte ist in KMU am höchsten

Diversity im Management

26 Prozent. So hoch – oder besser: gering – fiel der Frauenanteil unter den Führungskräften der obersten Ebene in der deutschen Privatwirtschaft im Jahr 2016 aus... mehr

Weniger Druck für Mittelmanager

Neues Rollenverständnis

Mittelmanager, die in ihren Teams als Berater und Entwickler fungieren, können besser mit Belastungen umgehen als Manager mit klassischem Rollenverständnis. Das ist das Kernergebnis der Untersuchung 'Führungsbarometer 2017', die das Meinungsinstitut Forsa im Auftrag des Beratungsunternehmens Penning Consulting durchgeführt hat... mehr

Innovation und Change treffen sich

Neue Veranstaltung

Wie entsteht Innovation an den Kontaktpunkten zum Markt, und auf welche Weise kann gleichzeitig ein agiler Wandel vorangebracht werden? Antworten auf diese Frage erhalten Führungskräfte, Berater und Projektverantwortliche vom 7. bis 9. März 2018 im Rahmen der Veranstaltung 'Design Thinking meets Change' in Berlin... mehr

92%

... der Bundesbürger stimmen der Aussage zu, dass im Zusammenhang mit der Digitalisierung lebenslanges Lernen immer wichtiger wird. Das hat der Digitalverband Bitkom mit einer Umfrage unter 1.010 Bürgern herausgefunden... mehr

Corporate Health Awards

Hilti, Neumüller, WGfS – Pflegen mit Herz und Verstand, Bio Seehotel Zeulenroda, Bayer Supply Center Grenzach und Aggerverband – so heißen die Firmen, die Anfang Dezember 2017 mit einem Corporate Health Award in der Sonderkategorie Mittelstand geehrt wurden... mehr

Veränderungen auf drei ­Ebenen anstoßen

Ausbildung zum internen Change Agent

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, den Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 zu begegnen, hat die Agentur Eulzer & Pütter eine Ausbildung zum systemischen Berater für Change Management und Agile Organisationsentwicklung konzipiert... mehr

Treffer 1-10 von 25  Seite: 1 2 3  weiter

© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier