Das Artikelarchiv von managerSeminare

Jeden Monat beleuchten die Zeitschriftenbeiträge neue Aspekte rund um die Arbeitswelt 4.0: Die Themen reichen von Führung über Agilität, New Work, Selbstorganisation bis hin zu Personalentwicklung und Management. Als Abonnent/in können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen und sie als Schulungsunterlagen oder Trainings-Handouts einsetzen.

30 Beiträge gefunden
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Für Unternehmen ist es unsinnig, Jung gegen Alt auszuspielen. Damit schaffen sie verhärtete Fronten und vergeuden wertvolles Potenzial der älteren Mitarbeitenden. Stattdessen sollten sie ihre gesamte Belegschaft auf neue Arbeitsweisen und eine neue Lernkultur einschwören. zum Artikel
Artikel Weiterbildung in der agilen Arbeitswelt © CL. / photocase.de
Weiterbildung in der agilen Arbeitswelt

Mythen des Aufstiegs

Berufsbegleitende Weiterbildung ist in der digitalen und agilen Arbeitswelt wichtiger denn je – und zugleich komplizierter: Wir müssen uns als Subjekt permanenter Weiterbildung verstehen, in dem berufliche und persönliche Entwicklung zusammenlaufen. Das wird nur gelingen, wenn wir uns von vermeintlichen Gewissheiten verabschieden, die einer zukunftsorientierten Karriereplanung im Weg stehen.  zum Artikel
Artikel Erfolgfaktoren fürs Fernstudium © clu / istockphoto.com
Erfolgfaktoren fürs Fernstudium

Fern nach vorn 

Lebenslanges Lernen ist heute unverzichtbar, oft schon allein, um fachlich auf dem Stand zu bleiben, und erst recht, wenn es darum geht, auf der Karriereleiter einen Schritt weiter zu gehen. Ein Fernstudium bietet eine praktikable Möglichkeit, die persönliche und berufliche Entwicklung miteinander zu verknüpfen, sagt Mirco Fretter. Der Präsident des Forum DistancE-Learning weiß, worauf man achten muss, um das richtige Angebot zu finden – und es erfolgreich abzuschließen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Ein Fernstudium ist lang und nimmt leicht mehrere Jahre in Anspruch. Es erfordert viel Selbstdisziplin, sich neben Job und Familie kontinuierlich selbstständig Zeit fürs Lernen zu nehmen. Einige Tipps können jedoch helfen, die Studienzeit zu erleichtern. zum Artikel
Artikel Das Projekt lernOS © thomas-bethge/iStock
Wenn sich die Welt immer schneller weiterentwickelt, müssen sich auch die Menschen in ihr immer schneller weiterentwickeln und ständig Neues lernen. lernOS soll ihnen dabei helfen. Der Ansatz, der derzeit von einer offenen Community entwickelt wird, soll einen Denk- und Handlungs­rahmen bieten, der die selbstgesteuerte Navigation durch eine Welt voller Lernchancen erleichtert.   zum Artikel
Artikel Topmanagerinnen über Führung © Nadeshda Achtert
Topmanagerinnen über Führung

Vorleben, verstehen, vertrauen

Wie gelingt Führung? Zahlreiche Theorien und Konzepte liefern auf diese Frage Antworten – und können sie trotzdem nicht zur Gänze erläutern. Denn gute Führung ist immer auch etwas Persönliches. Persönliche Führungseinsichten von Topmanagerinnen, die zum Teil mehrere Hundert Mitarbeiter führen. zum Artikel
Artikel Personalentwicklung 50 plus
Personalentwicklung 50 plus

Mit Volldampf ins letzte Drittel

Personalentwicklung hat in Deutschland noch immer eine Altersgrenze – und die liegt bei 50. Wer älter ist, gilt schnell als Relikt, in das es sich nicht mehr lohnt zu investieren. Ein Denkfehler, der in wenigen Jahren fatale Folgen haben wird – wenn Unternehmen nicht rechtzeitig gegensteuern. managerSeminare mit Tipps für eine altersgerechte Personalentwicklung. zum Artikel
Artikel Karl Marx in der Serie Philosophie für Manager
Karl Marx in der Serie Philosophie für Manager

Manifest für die Muße

Zwar ist Karl Marx unbestritten einer der größten Ökonomen und Philosophen seit dem 19. Jahrhundert. Doch von der systematischen Ausbeutung der Arbeiterklasse, die nur durch Revolution beendet werden kann, redet heute niemand mehr. Dabei können wir immer noch von Marx lernen – und der Muße frönen. zum Artikel
Artikel Selbstlernen
Selbstlernen

Dranbleiben!

Freie Zeiteinteilung und maximale Flexibilität - die Verheißungen von Fernstudiengängen und Online-Kursen klingen gut. Allerdings sind die Vorteile flexibler Lernmethoden gleichzeitig deren Pferdefüße: Man lernt meist allein zu Haus, man muss sich selbst motivieren, schlicht: Gefragt ist Selbstlernkompetenz. Wie lässt sich diese aufbauen? Wie das Selbstlernen lernen? zum Artikel
Artikel Vision Summit 2013
Die klassische Schul- und Weiterbildung bringt uns nicht mehr weiter, waren sich die Teilnehmer beim Vision Summit Anfang September in Berlin einig. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Modelle, die aus (zukünftigen) Mitarbeitern eigenständig denkende Menschen mit Social Skills und sozialem Bewusstsein machen wollen. Das Problem: In vielen Betrieben ist genau das - allen Lippenbekenntnissen zum Trotz - bis heute nicht erwünscht. zum Artikel
Artikel Akademische Weiterbildung
Akademische Weiterbildung

Liaison mit Hindernissen

Frisches Forschungswissen, verbriefte Qualität, bewährtes Bildungscontrolling … es gibt einige gute Gründe, Weiterbildung bei Hochschulen einzukaufen. Die Suche nach dem geeigneten Lieferanten gestaltet sich jedoch oft schwierig, denn allzu viel gibt der junge Markt der sogenannten quartären Bildung noch nicht her. Wie passende Angebote aufgespürt werden können und wie die Zusammenarbeit mit der Akademia gelingt. zum Artikel
Artikel Weiterbildung im Topmanagement
Weiterbildung im Topmanagement

Lernen im Verborgenen

Vorne stehen, den Vortrag halten, die Welt erklären, das liegt dem Vorstand. Aber selbst noch einmal auf der Schulbank Platz nehmen? Für viele Topmanager ist das undenkbar. Hauptgrund: Sie fürchten um ihr Macher-Image. Gelernt wird in der Beletage der Unternehmen trotzdem - im geschlossenen Kreis oder heimlich. zum Artikel
Artikel Weiterbildungs-Innovations-Preis
Weiterbildungs-Innovations-Preis

Trotz Krise kein Knick

Zum zehnten Mal jährte sich im März 2010 die Vergabe des Weiterbildungs-Innovations-Preises (WIP) durch das Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn. Der Wettstreit unter Weiterbildnern warf ein Schlaglicht auf die qualitative Speerspitze einer Branche, die sich in der Krise vergleichsweise wacker hält. zum Artikel
Artikel Leiter Human Resources Sick AG
Leiter Human Resources Sick AG

Rudolf Kast

Rudolf Kast gehört zu den bekanntesten Personalern des Mittelstands. Insbesondere beim Umgang mit den demografischen Herausforderungen und beim Thema lebenslanges Lernen gilt er anderen Personalmanagern als Vorbild. Für seine Personalarbeit bei der Sick AG hat er zahlreiche Preise gewonnen, 2006 wurde er sogar mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. zum Artikel
Artikel Hochschulen als Weiterbildner
Hochschulen als Weiterbildner

Konkurrenz in Kinderschuhen

Was bisher Kür war, wird nun zur Pflicht: Die Gesetze verlangen von den Hochschulen neuerdings, dass diese sich in Sachen Weiterbildung betätigen. Privaten Weiterbildungsträgern steht damit ungewohnte Konkurrenz ins Haus. Zumindest langfristig gesehen. managerSeminare hat die neuen Wettbewerber unter die Lupe genommen. zum Artikel
Artikel Age-Management
Ältere Mitarbeiter gelten als weniger belastbar, weniger leistungsfähig, weniger flexibel als jüngere Mitarbeiter. Zu Unrecht: Sowohl Studien als auch Praxisbeispiele zeigen, dass Mitarbeiter 50+ wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Um das Potenzial der Älteren nutzen zu können, müssen die Firmen jedoch auf eine alters- und alternsgerechte Personalpolitik setzen. manage_HR zeigt, was gekonntes Age-Management ausmacht. zum Artikel
Artikel Heiner Brand im Interview
Heiner Brand im Interview

Parallelen zwischen Sport und Business

Erneut hatte sich die Bildungsmesse didacta Unterstützung von Prominenten geholt, um für das Thema Lebenslanges Lernen zu begeistern. Einer von diesen war Handballtrainer Heiner Brand. Brand ist längst nicht mehr nur als Nationaltrainer bekannt, er spricht auch über Business. managerSeminare traf ihn in Stuttgart und hörte nach, was Führungskräfte und Trainer vom Sport lernen können. zum Artikel
Artikel Personalvorstand Michael Schmidt im Interview
Personalvorstand Michael Schmidt im Interview

„Die Personalabteilung ist der zentrale Wertegenerator“

Das Personalressort steht vor einer Fülle neuer Aufgaben: Mitarbeiter über Weiterbildung für ein längeres Berufsleben qualifizieren, Leistungen der HR-Manager intern publik machen und das Unternehmen auf die zweite Runde des War for Talent vorbereiten. Über diese und weitere Punkte der zukünftigen Agenda sprach Michael Schmidt, Personalvorstand der Deutschen BP AG, mit Axel Gloger. zum Artikel
Artikel Personalvorstand Margret Suckale im Interview
Personalvorstand Margret Suckale im Interview

„Die Effizienz der HR-Ressorts muss gesteigert werden“

Das Personalressort der Bahn AG hat wichtige Zukunftsaufgaben auf der Agenda: Lebenslanges Lernen für praktisch alle Mitarbeiter. Die Förderung von Gesundheit und Motivation. Überdies eine Employability-Offensive: Niemand soll den Arbeitsplatz verlieren, weil seine Aufgabe wegfällt. Wie die Deutsche Bahn AG diese Herausforderungen angeht, darüber sprach Margret Suckale, Personalvorstand des Konzerns, mit Axel Gloger. zum Artikel
Artikel Speakers Corner: Dr. Daniela Holzer
Speakers Corner: Dr. Daniela Holzer

Der unsinnige Zwang zum lebenslangen Lernen

Dr. Daniela Holzer über das Credo permanenter Weiterbildung zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben