Das Artikelarchiv von managerSeminare

Jeden Monat beleuchten die Zeitschriftenbeiträge neue Aspekte rund um die Arbeitswelt 4.0: Die Themen reichen von Führung über Agilität, New Work, Selbstorganisation bis hin zu Personalentwicklung und Management. Als Abonnent/in können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen und sie als Schulungsunterlagen oder Trainings-Handouts einsetzen.

45 Beiträge gefunden
Artikel Mindset entwickeln © Redphotographer/iStock
Mindset entwickeln

Entstörtes Denken

Wir fahren die Ellbogen aus, statt mit anderen zu kooperieren, verprassen Ressourcen, statt klug damit umzugehen, gehen auf Nummer sicher, statt mutig in die Zukunft. Warum machen wir das, obwohl es uns schadet? Die Managementberaterin Petra Bock glaubt: Schuld ist unser Mindset. Weil es einem alten, überkommenen Paradigma folgt, produziert es „gestörtes Denken“. Doch Entstörung ist möglich.  zum Artikel
Artikel HR Analytics © matthew-henry/unsplash
People Analytics soll Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produktiver machen und Personalarbeit auf eine solide Faktenbasis stellen. Doch für manche klingt die Technik nach Überwachung. Was Datenanalysen als Basis für HR-Entscheidungen wirklich bringen. zum Artikel
Artikel Besser rückmelden © Gajus/AdobeStock
Besser rückmelden

Die Crux mit dem Feedback

Obwohl Feedback zu den absoluten Basic-Instrumenten der Führung gehört, wird es in der Praxis meist viel zu wenig gegeben – und oft dann auch noch so, dass es kaum oder sogar kontraprodukiv wirkt. Das hat vor allem psychologische Ursachen, liegt aber auch an zweifelfhaften Tipps, die übers Feedback-Geben kursieren. zum Artikel
Artikel Corporate Moonshots © David-W- / photocase.de
Corporate Moonshots

Greift nach den Sternen!

'We choose to go to the moon': Ehemals schwor US-Präsident John F. Kennedy eine ganze Nation auf ein irrwitziges Ziel ein – das dann Wirklichkeit wurde: 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Moonshots zu starten – das scheinbar Unmögliche anzustreben –, ist auch ein gängiger Innovationsmodus im Silicon Valley. Doch kann man nur dort nach den Sternen greifen? Nein, ist Zukunftsforscherin Friederike Müller-Friemauth überzeugt. 'Corporate Moonshots' sind auch in Europa möglich. Nur setzen sie ein völlig neues Denken voraus. zum Artikel
Artikel Entscheiden in digitalen Zeiten © jock+scott / photocase.de
Entscheiden in digitalen Zeiten

Die neuen ­Denk­­fallen

Führung hat in digitalen Zeiten ein Problem: Komplexität und Optionsvielfalt überfordern, während Datenflut und Algorithmen ein trügerisches Gefühl der ­Kontrolle vermitteln. Hinzu kommen Denkfallen, die Führungskräfte daran hindern, ihre ­ureigenste Aufgabe zu erfüllen: selbst zu denken und souverän zu entscheiden. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers; www.trainerkoffer.de
In digitalen Zeiten mit ihrem Dauerwandel und ihrer überfordernden Komplexität ist es schwieriger und zugleich wichtiger denn je, souverän und weitblickend zu entscheiden. Folgende Fragen an sich selbst helfen dabei. zum Artikel
Artikel EKS 4.0 für KMU © -Oxford-/iStock
EKS 4.0 für KMU

Speziell ­erfolgreich

Der Preis- und Verdrängungswettbewerb hat sich für kleine und mittlere Unternehmen massiv verschärft. Viele lavieren an der Grenze zur Profitabilität. Eine Methode aus den 1970er-Jahren kann sie in die dauerhafte Profitabilität zurückführen: die Engpasskonzentrierte Strategie nach Wolfgang Mewes (EKS). Dafür muss der Klassiker allerdings an die Bedingungen der neuen Arbeitswelt angepasst werden. zum Artikel
Artikel Employer Branding im Mittelstand © David-W- / photocase.de
Employer Branding im Mittelstand

Das zieht

Die richtigen Mitarbeiter zu finden und langfristig an sich zu binden – das ist Ziel und Kern des Employer Brandings. Das Konzept mit dem Anspruch, als attraktive Arbeitgebermarke gesehen zu werden, hält auch für Mittelständler Tools und Strategien bereit. Zehn Wege, wie Sie Sog auf geeignete Bewerber ausüben. zum Artikel
Artikel Stereotype im Management © Famous, Groot-Bijgaarden, Pieter De Poortere
Stereotype im Management

Dämliche Denkmuster

Führungskräfte bilden sich viel auf ihr rationales Denken ein. Dabei funktioniert ihr Hirn genauso wie das anderer Menschen: Auch sie denken häufig in Stereotypen, nehmen Mitarbeiter durch die Brille ihrer Vorurteile wahr. Dass sie selbst ihr Schubladendenken – und dessen subtile Folgen – kaum bemerken, ist eine der größten unterschätzten Gefahren im ­Führungsalltag. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de
Vorurteile gehören zum Leben. Auch Führungskräfte sind nicht frei davon. Dass sie in Schubladen denken, ist allerdings für manche Diskriminierung im Unternehmen, manch unfaire Entscheidung verantwortlich. Das Pro­blem ist: Vorurteile lassen sich nicht leicht eliminieren. Was man trotzdem gegen sie unternehmen kann. zum Artikel
Artikel Unzeitgemäße Managerausbildung © kallejipp / photocase.de
Unzeitgemäße Managerausbildung

Betriebswirtschaftsleere

Die wichtigste Managerausbildung, das BWL-Studium, ist nicht mehr zeitgemäß. Praxisfern, überladen, uninspiriert – das ist die kritische Bilanz, die Axel Gloger in seinem Buch 'Betriebswirtschaftsleere' zieht. In managerSeminare erklärt er, warum Maschinen bald die besseren BWLer sind – und worauf Recruiter künftig achten werden. zum Artikel
Artikel Tutorial © stefanie Diers; © www.managerseminare.de
Dass Unternehmen reflexhaft Managerposten mit BWLern besetzen, wird zunehmend zum Problem. Einseitiger Fokus auf optimierte Zahlen, sehr schematisches Wissen und große Lücken in Sachen Führung, Unternehmertum und langfristigem Denken. Aber was können Unternehmen tun? zum Artikel
Artikel Postwachstums-Unternehmen © Gina Sanders / fotolia.com
Postwachstums-Unternehmen

Klein­ mit Größe

Ein Unternehmen, das nicht wachsen will, ist kein Unternehmen, heißt es. Dennoch gibt es Firmen, deren größtes Ziel nicht Wachstum ist, sondern: eine bessere Produktqualität, eine nachhaltigere Produktion, die Mitarbeiterzufriedenheit, das Gemeinwohl. Was tun diese Postwachstums-Pioniere, um im Wettbewerb erfolgreich zu bestehen? zum Artikel
Artikel Lutz Goebel im 'Characters'
Der Unternehmer und Verbandspräsident Lutz Goebel erklärt im Interview, welche berufliche Herausforderung ihn reizen würde, wen er gerne beraten würde und welche Veranstaltung er niemals verpasst. zum Artikel
Artikel Corporate Health
Corporate Health

Der gesunde Weg

Bisher galt in Deutschland die Formel: Je kleiner das Unternehmen, desto geringer die Bereitschaft, in die Gesundheit der Mitarbeiter zu investieren. Aufgeschreckt durch den demografischen Wandel und die Zunahme psychischer Erkrankungen setzt nun ein Umdenken ein. Wie der Wandel zu einer gesünderen Kultur gelingt, erklärt Anne Katrin Matyssek. zum Artikel
Artikel Lernvideos
Lernvideos

Schlauer Dreh

Clips statt Klassenraumtrainings – Lernvideos liegen im Trend. Fast jedes zweite Unternehmen nutzt sie bereits, Tendenz stark steigend. Was sich mit Bewegtbildern gut vermitteln lässt, was nicht. Wofür sich Eigenproduktionen eignen und welche Produktionen man lieber in Profi-Hände geben sollte. zum Artikel
Artikel Charles Sanders Peirce in der Serie 'Philosophie für Manager'
Charles Sanders Peirce in der Serie 'Philosophie für Manager'

Die Kreativität des Pragmatismus

Ökonomische Leitsätze, Management Tools, Best Practice: Manager arbeiten oft mit bekanntem Wissen – mit Erfolg. Wenn jedoch etwas völlig Neues passiert, versagen die alten Denkmuster. Der Pragmatiker Charles Peirce zeigt, wie neue Ideen entstehen und warum Kreativität und Lernen zusammenhängen. zum Artikel
Artikel Testgelesen
Was erwartet der moderne Kunde von einem Verkaufsgespräch? Wie lässt er sich überzeugen, wenn er vorher schon umfassend im Internet recherchiert hat? Welche Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft lassen sich für den Verkauf nutzen, und welche aktuellen Formulierungshilfen gibt es für Verkäufer? Antworten auf diese Fragen bieten vier neue Bücher zum Thema Verkauf und Vertrieb. zum Artikel
Artikel Peer-to-Peer-Consulting
Peer-to-Peer-Consulting

Gut beraten ohne Berater

Für Consulting-Dienstleistungen braucht es jede Menge Businesswissen und eine Atmosphäre fruchtbaren Austauschs. Nur eines braucht es nicht: einen Unternehmensberater. So das Motto der Peer-to-Peer-Beratung, einer neuen Dienstleistung, in deren Rahmen sich Unternehmer und Manager in moderierten Arbeitssitzungen treffen, um sich gegenseitig zu beraten. Das Angebot lockt nicht nur Consulting-Allergiker. zum Artikel
Artikel Workout für Manager
Workout für Manager

Verschieben mit Verstand

Gutes Selbstmanagement ist ein Zeichen guten Managements. Deshalb passt es nicht ins Bild einer erfolgreichen Führungskraft, als ewiger Aufschieber zu gelten. Ein einfaches Tool hilft dabei, Dinge in Angriff zu nehmen – oder sie zu delegieren. Und das eine vom anderen zu unterscheiden. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben