wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-10 von 25  Seite: 1 2 3  weiter

Wie finde ich dich?

Potenzialträger entdecken

Jedes Unternehmen braucht sie: interne Potenzialträger. Mitarbeiter, die neue Herausforderungen übernehmen können. Diese Talente aufzuspüren, ist jedoch nicht einfach. Michael Paschen beleuchtet sechs mögliche Suchwege und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.managerseminare.de

Interne Potenzialträger aufspüren

Tutorial

Mitarbeiter als überdurchschnittliche Potenzialträger zu identifizieren – und somit die richtigen Kandidaten für die eigenen Talentmanagement-Programme zu finden –, ist ein kniffliger Prozess. Diese Maßnahmen helfen.
zum Artikel

Wie entstehen Stärken?

Kompetenz und Potenzial

Kompetenz und Potenzial – diese Begriffe gehen einem schnell über die Lippen. Auf ihrer Grundlage nutzen Führungskräfte und Personalentwickler auf selbstverständliche Weise Instrumente der Mitarbeiterförderung. Oft ohne sich zu fragen: Was genau ist eigentlich Kompetenz? Auf welche Weise entstehen Stärken? Und wie charakterisiert sich Potenzial? Der genaue Blick führt zu verblüffenden Schlussfolgerungen für die Potenzialanalyse.
zum Artikel

Dos & Don'ts internationaler ACs

Potenzialeinschätzungsverfahren

Kein Zweifel: In Sachen internationale Assessment-Center sind weltweit agierende Konzerne vom Format Daimler oder Telekom alte Hasen. Jetzt können auch kleinere Unternehmen von diesem Know-how profitieren: Der Arbeitskreis Assessment Center hat eine umfassende Checkliste zusammengestellt. Sie liefert Dos & Don’ts für die Implementierung von Potenzialeinschätzungsverfahren.
zum Artikel

Tauglich fürs Top-Management?

Analyse-Instrument

Mit den Leistungen des Top-Managements steigt und fällt der Erfolg eines Unternehmens. Doch welche Eigenschaften muss ein Manager besitzen, um für die Position an der Spitze geeignet zu sein? Darüber wissen Personaler und Eignungsdiagnostiker bisher wenig. Die Psychologin Annelen Collatz hat das erste Instrument zur Prüfung der Top-Management-Tauglichkeit entwickelt, das wissenschaftlichen Kriterien gerecht wird.
zum Artikel

Der zentral-lokale Spagat

Internationale Potenzialanalyse

Mitarbeiter aus China, den USA und Deutschland auf ihr Potenzial für das Global Management zu überprüfen, ist eine Herausforderung: Darf man Vertreter verschiedener Kulturen nach einheitlichem Maßstab bewerten? Und wie geht man vor? Was bestimmt die Zentrale, was ist Sache der Niederlassungen? Antworten fand der Technologie-Konzern Giesecke & Devrient gemeinsam mit Beratern der Twist Consulting Group.
zum Artikel

Mehr Augen für den Pool

Fallbeispiel: Potenzialerhebung bei der BSH

Für jeden Konzern eine brennende Frage: Wie lässt sich auf sinnvolle Weise ein unternehmensweiter Potenzialanalyseprozess durchführen? Und zwar so, dass ein Pool von Nachwuchskräften entsteht, deren Qualifikation auch wirklich vergleichbar ist? Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat eine vorbildliche Antwort gefunden.
zum Artikel

Personalentwicklung ist Führungsaufgabe

Best Practice: PE-Instrumente bei Globus

Das Geheimnis erfolgreicher Personalentwicklung liegt in unternehmensweiter Einheitlichkeit und Transparenz sowie in der Verzahnung des Bereichs “Zentrale PE” mit den Führungskräften vor Ort. Nach dieser Überzeugung zumindest verfährt das Handelsunternehmen Globus. Das Unternehmen sorgt mit praktikablen Instrumenten und Methoden für Nachwuchssicherung aus den eigenen Reihen.
zum Artikel

Assessment ohne Verlierer

Personalentwicklung bei IKEA

Bei Assessment-Centern fallen schwächere Teilnehmer gewöhnlich durchs Raster. Anders bei IKEA. Der Möbelkonzern hat ein PE-Projekt aus der Taufe gehoben, das als Instrument der Standortbestimmung zwar Ähnlichkeit mit einem AC aufweist, aber doch ganz anders ist: Selbst Mitarbeiter, die nicht erfolgreich abschneiden, erhalten einen Entwicklungsplan. Über die neue Methode berichten die IKEA-Personalentwicklerin Birgit Lämmler und der Berater Michael Paschen.
zum Artikel

Einsicht ohne Verlierer

Potenzialanalyse

Ein internes Assessment Center zur Potenzialeinschätzung führt regelmäßig zu 'Verlierern': Teilnehmer, die sich selbst für eine Führungslaufbahn geeignet sehen, fallen durch das Raster. Um diesem Problem aktiv zu begegnen, lädt die Drägerwerk AG alle Kandidaten vorab zum Orientierungs-Center und gibt jedem Teilnehmer durch Selbsteinschätzung die Möglichkeit ohne Gesichtsverlust auszusteigen.
zum Artikel

Treffer 1-10 von 25  Seite: 1 2 3  weiter
ANZEIGE

© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier