wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-6 von 6 
Artikel Customer Centricity
© Katharina Langfeldt, © www.managerseminare.de

Wa(h)re ­Beziehungen

Customer Centricity

Dass er König sei, wird dem Kunden seit jeher versichert. Behandelt wird er jedoch oft als anonymer Abnehmer, der gerne kaufen, aber bitte sonst nicht stören soll. Im digitalen Zeitalter genügt das nicht mehr. Unternehmen müssen lernen, ihre Beziehung mit dem Kunden neu zu gestalten.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de

So werden Sie ­kundenzentriert

Tutorial

Viele Unternehmen sind zu weit entfernt von Kunden, kennen ihre Bedürfnisse nicht und schauen zu sehr auf eigene Prozesse. In der Digitalisierung genügt das nicht mehr, weil Kunden besser vergleichen können als je zuvor – und ebenso schnell zur Konkurrenz wechseln. Zehn Tipps, wie Unternehmen sich kundenzentrierter aufstellen.
zum Artikel

Artikel Kundenmanagement
© ferrantraite

Fans gewinnen

Kundenmanagement

Unternehmen brauchen keine Kunden – sie brauchen Fans. Denn wo Produkte austauschbar geworden sind, wechseln Kunden sprunghaft den Anbieter. Echte Fans aber bleiben. Fans sind treu. Die Frage im Kundenservice ist also nicht mehr: Wie erreichen wir Kundenzufriedenheit? Sondern: Wie begeistern wir Kunden?
zum Artikel

Lernen für König Kunde

Customer-Relationship-Management

Die Einführung von Customer-Relationship-Management verlangt vom Management mehr als die Entscheidung für eine Softwarelösung. Es bedarf eines Veränderungsprogramms, das sowohl die Gestaltung der Unternehmensprozesse, als auch die Führung von Mitarbeitern betrifft. Besondere Bedeutung kommt dabei den Weiterbildungsmaßnahmen zu. Welche erläutert Unternehmensberater Uwe Weinreich.
zum Artikel

Qualität ist Kundenzufriedenheit

Das kundenorientierte Produkt

Ganz gleich, ob Ihr Unternehmen etabliert ist und gute Gewinne erwirtschaftet, sich in der Gründungsphase befindet oder in einer Krise steckt – eine Frage ist essentiell: „Wie gestalten Sie Ihre Produkte und Leistungen, damit sie kundenorientiert sind?”
zum Artikel

Kundendialog - Common sense statt Experimente

Kundenorientierung

Man kann nicht behaupten, die Marketingbranche wäre einsilbig in ihrer Kundenansprache. Im Gegenteil. Ihre Kommunikationsbreite reicht vom klassischen Direktmailing bis zur Multimedia-Infothek, von hochglänzenden Kundenzeitschriften bis zu Kundenclubs und -cards. Was bringt's? Fragen an Frank Merkel, Vorstandsmitglied der WOB MarketingKommunikation AG, Viernheim.
zum Artikel

ANZEIGE

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren