wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-10 von 14  Seite: 1 2  weiter
Artikel Selbstregulation in Konflikten
© Zamurovic Photograph/shutterstock

The Peaceful Eight

Selbstregulation in Konflikten

In Konflikten richten wir intuitiv all unsere Aufmerksamkeit auf den Streitpunkt und den Konfliktpartner. Im Sinne einer Konfliktlösung ist es jedoch deutlich effektiver, die Aufmerksamkeit zuerst auf sich selbst zu richten – auf die eigene Wahrnehmung, das eigene Denken, die eigenen Emotionen. Selbstregulation heißt das dazugehörige Schlagwort. Ein Regulationsprogramm in acht Schritten.
zum Artikel

Artikel Konflikte im Team
© Thomas Bethge/fotolia

Einschreiten oder laufen lassen?

Konflikte im Team

Die zunehmend praktizierte Selbstverantwortung und Selbstorganisation der Mitarbeiter hat Auswirkungen auf das Konfliktmanagement. Eine Führungskraft sollte heute nicht schon bei jeder kleinen Auseinandersetzung im Team eingreifen. Dennoch muss sie ihrer Führungsrolle des Konfliktmanagers gerecht werden. Aber wann? Und wie?
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de

Konflikte managen

Tutorial

Konflikte im Team anzusprechen und zum Ausgleich zu bringen, ist einerseits eine wichtige Führungsaufgabe. Andererseits wird nicht jede Unstimmigkeit dadurch besser, dass sie gleich beim ersten Anzeichen zur Chefsache gemacht und damit aufgebauscht wird. Für die Frage 'Wann und wie interveniere ich als Führungskraft in Konflikten?' helfen diese Überlegungen:
zum Artikel

Artikel Friedrich Glasl im Interview
© Sarah Lambers

Erkenntnisse einer Konfliktkoryphäe

Friedrich Glasl im Interview

Wie entstehen Konflikte? Welche Dynamiken wirken? Und wie lässt sich gegensteuern? Antworten von einem, der mehr als ein halbes Jahrhundert Konflikte erforscht, Organisationen bei der Konfliktbearbeitung unterstützt und bei internationalen Konflikten vermittelt hat – Friedrich Glasl. Für sein Lebenswerk wird er mit dem Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche ausgezeichnet.
zum Artikel

Artikel Konflikte im Unternehmen
© iStock/ Kerstin Waurick

Schlauer schlichten

Konflikte im Unternehmen

Konflikte haben einen schlechten Ruf – besonders im Unternehmen. Sie gelten als Lappalien, als unangenehme Störungen, die man lieber aussitzt. Von selbst erledigen sich Streits jedoch so gut wie nie. Im Gegenteil: Unbeachtet und unbearbeitet verursachen sie hohe Kosten. Geld, das sich Unternehmen durch einen konstruktiveren Umgang mit Konflikten sparen könnten. managerSeminare zeigt, wie das gelingt.
zum Artikel

Artikel Konflikte in Unternehmen
© Caia Image

Brücken bauen

Konflikte in Unternehmen

Wie entstehen Konflikte? Welche Dynamiken können sie entwickeln? Und wie lassen sie sich auflösen? Je internationaler die Belegschaften der Unternehmen werden, desto größer wird das Konfliktpotenzial und umso mehr gewinnen diese Fragen an Relevanz. Antworten von Friedrich Glasl, einem der renommiertesten Konfliktforscher weltweit.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Johannes Sauer; www.managerseminare.de

Eigene Konflikte deeskalieren

Tutorial

Konflikte entwickeln leicht eine fatale Eigendynamik: Die Konfliktpartner schaukeln sich solange gegenseitig hoch, bis die Situation eskaliert. Vier Maßnahmen, das zu verhindern.
zum Artikel

Wie Weise Konflikte lösen

Der Ältestenrat

Aussitzen oder auf Konfrontationskurs gehen? Für die Lösung von Konflikten gibt es kein Patentrezept. Wie der konstruktive Umgang mit Auseinandersetzungen trotzdem gelingt, zeigt der Ältestenrat in seiner letzten Sitzung.
zum Artikel

'Gute Tools sind oft wichtiger als Teamtrainings'

Speakers Corner: Wolfgang Strasser

Dr. Wolfgang Strasser ist Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Dr. Strasser Team Unternehmensberatung in Hofolding/Brunnthal. Seit 30 Jahren ist Strasser – auch international – in der Unternehmensberatung tätig. Er ist zudem Lehrbeauftragter an verschiedenen deutschen Universitäten und kooperiert mit der Universität Barcelona.
zum Artikel

Vom Umgang mit der Macht

Führungsstil

Geht es um Macht, fallen viele Führungskräfte von einem Extrem ins andere: Entweder sie kehren den autoritären Boss heraus oder sie lassen die Zügel schleifen und missverstehen das als partnerschaftlich-kooperative Führung. Beide Verhaltensweisen haben üble Folgen.
zum Artikel

Treffer 1-10 von 14  Seite: 1 2  weiter
ANZEIGE

© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier