wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-7 von 7 

Durchstarten ohne Drehbuch

Improvisation

Improvisationsgeschick ist nützlich, wenn der Beamer bei der Präsentation kaputtgeht oder der Babysitter kurzfristig ausfällt. Die Grundsätze des improvisierens helfen aber auch bei der Persönlichkeitsentwicklung, beim Aufbau von sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit, glaubt Patricia R. Madson. In ihrem Buch 'Unverhofft kommt oft!' stellt die US-amerikanische Improvisations-Koryphäe Strategien für den Alltag vor. managerSeminare hat nachgelesen.
zum Artikel

Lernen durch Lachen

Comedy-Consulting

'Wo gelacht wird, wird nichts gelernt' – so ein gängiges Vorurteil in der Wirtschaft. Dass oft sogar das Gegenteil der Fall ist, belegen immer mehr Comedy-Berater und Theatergruppen: Sie setzen Humor als effektives Beratungs-, Trainings- und Führungsinstrument ein. Er hilft in schwierigen Situationen, Blockaden aufzulösen, macht das Lernen leichter und ist in Zeiten flacher Hierarchien Schmierstoff guter Führung. Aber einfach nur witzig sein reicht nicht: Der Ulk muss schon zum Unternehmen passen.
zum Artikel

Vorhang auf - Spot an!

Theater-Elemente im Training

Theater im Training ist alles andere als Theater. Gezielt entwickelte Bühnensequenzen, improvisierte Szenen und kleine Darstellungsaufgaben sorgen für lebendiges Lernen und nachhaltige Seminarerfahrungen. Das zumindest betonen die Theater-Macher unter den Trainern. Fünf praktische Beispiele zeigen, welche Theaterformen sich für welchen Trainingsanlass eignen.
zum Artikel

Vom Zuschauer zum Mitspieler

Businesstheater

Die Hamburger Beiersdorf AG hat im Rahmen einer Projektabschlussveranstaltung die Methode des Unternehmenstheaters gewählt, um den Verlauf eines internen IT-Projektes auf der Theaterbühne zu reflektieren. Mit Improvisationstheater ist es möglich, die Mitarbeiter aktiv und unmittelbar in die Gestaltung der Szenen einzubeziehen.
zum Artikel

Mitarbeiter spielen eine Rolle

Theater-Projekt

Denn Sie wissen nicht, was sie tun… Unter dieser Prämisse realisierten die Mitarbeiter von Giesecke & Devrient ein ungewöhnliches Theater-Projekt: Sie inszenierten ein Bühnenstück, deren Sinn sie erst während der Aufführung erkannten. Die Maßnahme, die als Katalysator in einem Veränderungsprozess wirkte, wurde vom BDVT mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis in Silber 2002 ausgezeichnet. Erna Anna Fleckenstein schildert das von ihr konzipierte und realisierte Projekt.
zum Artikel

Reif für e-Learning?

Weiterbildungsstrategie

Die einen halten e-Learning für nichts weiter als ein 'Nice-to-have', für andere stellt das Lernen via Plattform bereits eine Notwendigkeit dar. Wie merken Unternehmen eigentlich, dass es Zeit ist, sich um die Einführung von e-Learning Gedanken zu machen? Welche Fragen müssen gestellt, welche Abteilungen berücksichtigt werden? managerSeminare e-le@rning hat nachgefragt.
zum Artikel

Mitarbeiter auf die Bühne!

Theaterelemente im Training

Übung macht den Meister besagt ein altes Sprichwort. Das erkennen jetzt auch die Unternehmen und schicken ihre Mitarbeiter auf die Bühne. Beim so genannten Mitmachtheater sollen sie neue Verhaltensweisen spielerisch erproben können. managerSeminare gibt Einblick in den Proberaum für den Unternehmensalltag.
zum Artikel

ANZEIGE

© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier