wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-10 von 10 
Artikel Risiken der Selbstorganisation
© Seohwa-Kim

Vorsicht, Freiheit!

Risiken der Selbstorganisation

Der neue Hype in der Arbeitswelt heißt Selbstorganisation: Immer mehr Unternehmen experimentieren mit Freiheit in der Arbeitsgestaltung, übertragen Mitarbeitern Verantwortung und schaffen formale Führung ab. Doch so verheißungsvoll Selbstorganisation auf den ersten Blick scheint, so schwierig ist sie in der Umsetzung. Im Worst Case wird selbstorganisiertes Arbeiten für die ­Mitarbeiter zur seelischen Belastungsprobe. Über Fallstricke und wie man diese vermeidet.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers, www.trainerkoffer.de

Autonomie ohne Angst

Tutorial

Die Arbeit in selbstorganisierten Teams kann nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Mitarbeiter viele Vorteile mit sich bringen. Doch sie steckt auch voller Tücken. Zum psychischen Belastungsfaktor für die Mitarbeiter wird autonomes Arbeiten vor allem dann, wenn dabei drei Risiken missachtet werden.
zum Artikel

Artikel Lernen vom Sport
©  T-Design/shutterstock

Reife Leistung

Lernen vom Sport

Erfolgreiche Spitzensportler zeichnen sich dadurch aus, dass sie ausgeprägte Selbstmanagement-Kompetenzen mitbringen. Sie sind zielfokussiert und leidenschaftlich, reizen ihre Grenzen aus, wissen dabei aber sehr genau, wie sie mit den eigenen Kräften haushalten müssen. Davon können auch Führungskräfte lernen.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de

Sportlerstrategien für Führungskräfte

Tutorial

Profisportler müssen Hochleistungen erbringen. Die Strategien, die sie dabei anwenden, können auch denen helfen, die in einem anderen Bereich dauerhaft Topleistungen an den Tag legen müssen: Führungskräften. Zehn Tipps aus der Welt des Hochleistungssports.
zum Artikel

Artikel Flow-Erlebnisse im Beruf
© pesky monkey / iStockphoto

Leistung mit Leichtigkeit

Flow-Erlebnisse im Beruf

Flow ist so etwas wie der heilige Gral der Arbeitspsychologie. Er ermöglicht Leistung ohne Anstrengung, Motivation ohne Anreize und Kreativität ohne Nachdenken. Doch der Zustand, durch den der Beruf zur Wohltat werden kann, wird in der Praxis eher gestört als gefördert. Die Lösung liegt in den Händen der Führungskräfte.
zum Artikel

'Break Your Limits!'

Extremsportler Norman Bücher im Interview

1.120 Kilometer durch das australische Outback. Nahezu zwei Marathons Tag für Tag. Zwei Wochen lang. Diese Rekordleistung vollbrachte Norman Bücher Anfang Mai mit seinem 'Run to the Rock'. Der Ex-Unternehmensberater zeigte am Beispiel Laufen, was Erfolg ausmacht: Disziplin, Fokussierung, Fitness.
zum Artikel

'Emotionale Faktoren kommen meist zu kurz'

Marion Klimmer über Hochleistungstrainings

Höchstleistungen werden Mitarbeitern immer häufiger abverlangt. Fachlich-methodisch werden viele darauf gut vorbereitet. Emotionen und Psyche aber bleiben meist außen vor – mit sehr negativen Konsequenzen, warnt Marion Klimmer, Beraterin und Coach aus Hamburg.
zum Artikel

Die neue Erfolgsformel

Interview über Spitzenleistung

'Für Erfolg gibt`s kein Rezept', verkündete kürzlich erst Malcolm Gladwell. Die These des prominenten US-Journalisten: Ob jemand ganz nach oben kommt, hängt entscheidend von Zufällen und Umfeldfaktoren ab. Ein deutscher Berater setzt nun eine andere These dagegen. Peter Wollsching-Strobel meint nach mehrjähriger Forschung: Erfolg ist machbar – und lässt sich in eine Formel packen.
zum Artikel

Gekonnt das Gute erkennen

Stärken-Orientierung

Der unzuverlässige Kollege, das miese Essen in der Kantine, die nervige Umstrukturierung der Abteilung... Allzu oft sehen wir nur das Negative an anderen und sogar uns selbst. Ein fataler Automatismus, sagen Berater, die Unternehmen und deren Mitarbeiter dazu bekehren wollen, den Blick auf die eigenen Stärken zu richten - denn diese, so das Credo, sind das Fundament für Höchstleistungen.
zum Artikel

So fördern Sie Höchstleistung

HR-Management für Überflieger

Es gibt sie: die ewigen Gewinner. Obwohl der Markt schrumpft und die Branchen leiden, erwirtschaften sie Spitzengewinne. Was machen sie anders? Gibt es ein Erfolgsrezept? Ja, sagen neue Untersuchungen. Doch zur Spitzenleistung führt nur ein radikal anderes Modell der Personalentwicklung.
zum Artikel

ANZEIGE

© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier