wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-10 von 26  Seite: 1 2 3  weiter
Artikel Führungsaufgabe Purpose
© fairywong/iStock

Sinn machen!

Führungsaufgabe Purpose

Warum mache ich das hier eigentlich? Die Frage ist alt. Neu ist, dass Führungskräfte heutzutage darauf unbedingt eine gute Antwort haben sollten. Denn wer sein höheres Ziel – oder zumindest das seines Unternehmens – nicht kennt, kann in der neuen Arbeitswelt weder sich selbst noch andere gut führen.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de

Sinn suchen

Tutorial

Purpose-driven-Unternehmen und Menschen haben ein klar umrissenes höheres Ziel, das sie motiviert und das ihnen als Leitfaden für ihr Handeln dient. Wie man es (wieder)findet und formuliert.
zum Artikel

Artikel Synergetisch führen
© Odem1970/iStock

Für ein besseres ­Zusammenspiel

Synergetisch führen

Die Arbeit in Teams ist komplex und dynamisch. Dem will der Ansatz der synergetischen Führung Rechnung tragen: Führungskräfte sollen sich weniger auf die Führung einzelner Mitarbeiter konzentrieren als vielmehr darauf, einen funktionalen Rahmen für die Teamarbeit zu schaffen. Welche Führungsaufgaben dabei entscheidend sind, haben Wissenschaftler jetzt in einem Forschungsprojekt ermittelt.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Johannes Sauer, www.trainerkoffer.de

Ansatzpunkte ­synergetischer Führung

Tutorial

Das größte Potenzial eines Teams liegt nicht in den einzelnen Teammitgliedern. Es liegt in den Schnittstellen ­zwischen ihnen. Um dieses Potenzial zu heben, gibt es für die Führung zentrale Ansatzpunkte.
zum Artikel

Artikel Führungsaufgabe Ambidextrie
© Mikhail Mishchenk/Adobe Stock

Die Wechselstrategie

Führungsaufgabe Ambidextrie

Unternehmen müssen heute innovativ sein – und trotzdem das Kerngeschäft reibungslos am Laufen halten. Der Organisations- und Führungsansatz Ambidextrie verspricht, beides unter einen Hut zu bekommen. Allerdings stellt der Anspruch, ambidexter – also beidhändig – zu agieren, Führungskräfte vor große Herausforderungen.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de

Beidhändig führen

Tutorial

Als Führungskraft eine gute Balance aus Exploitation, also der effizienzorientierten Arbeit im Bestandsgeschäft, und Exploration, also der Schaffung potenziell disruptiver Innovationen, zu finden, ist eine hohe Kunst. Die wichtigsten Kunstgriffe im Überblick.
zum Artikel

Artikel Fredmund Malik im Interview
© Sarah Lambers/www.managerseminare.de

Führen in der ­Transformation

Fredmund Malik im Interview

Wie können Unternehmen mit der steigenden Komplexität umgehen? Wie mit dem Dauerwandel? Und was sind vor diesem Hintergrund die wichtigsten Führungsaufgaben? Antworten von einem, der seit mehr als 40 Jahren erforscht, wie Organisationen funktionieren und am besten durch ihre Umwelt navigieren – Fredmund Malik. Im April wird der Managementexperte für sein Lebenswerk ausgezeichnet.
zum Artikel

Artikel Führung in der Digitalisierung
© pshonka/iStock

Navi für die VUKA-Welt

Führung in der Digitalisierung

Führungskräfte sind heute mit einer Welt konfrontiert, die volatil, unsicher, komplex und von Ambiguität geprägt ist. Vor diesen Kräften zu kapitulieren, ist keine Option. Stattdessen brauchen Führungskräfte Komplementärkräfte, die es ihnen und ihren Unternehmen ermöglichen, mit dem herausfordernden Umfeld mitzuschwingen, statt in ihm unterzugehen. Vier Prinzipien sind dabei entscheidend.
zum Artikel

Artikel Tutorial
© Stephanie Diers; © www.trainerkoffer.de

Führen nach VOPA-Prinzipien

Tutorial

Die digitale Transformation raubt vielen Führungskräften den Schlaf. Richtig ist: Was da auf sie zurollt, ist herausfordernd. Panik ist dennoch unangebracht. Denn Hebel, die Unternehmen betätigen können, um einen Mentalitäts- und Organisationswechsel herbeizuführen, der sie fit macht für den digitalen Wandel, sind bekannt. Die wirksamsten verbergen sich hinter dem Akronym VOPA.
zum Artikel

Artikel Herbert Happel über vertikale Macht- und Verantwortungs­strukturen
© Herbert Happel

'Hierarchien haben auch ­heute noch ihren Nutzen'

Herbert Happel über vertikale Macht- und Verantwortungs­strukturen

Herbert Happel ist diplomierter Supervisor, Lehrsupervisor und Coach. Er arbeitet als interner Supervisor bei einem großen diakonischen Sozialunternehmen in Süddeutschland und freiberuflich in eigener 'Praxis für Supervision und Leitungscoaching' im unterfränkischen Schonungen. 2017 erschien bei Springer, Wiesbaden, Happels Buch 'Hierarchie als Chance. Für erfolgreiche Kommunikation und Kooperation in Team und Organisation'.
zum Artikel

Treffer 1-10 von 26  Seite: 1 2 3  weiter
ANZEIGE

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.