Das Artikelarchiv von managerSeminare

Die Magazinbeiträge von managerSeminare beleuchten regelmäßig neue Aspekte rund um die Arbeitswelt 4.0: Die Themen reichen von Führung über Agilität, New Work, Selbstorganisation bis hin zu Personalentwicklung und Management. Als Mitglied können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen und sie als Schulungsunterlagen oder Trainings-Handouts einsetzen.

11389 Beiträge gefunden
Artikel Illusionen der New Work © iStock/penyushkin
Illusionen der New Work

Missverständnis Menschlichkeit

Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein, und schon ist das Arbeitsleben fein. In etwa so lautet, polemisch formuliert, das Versprechen vieler neuer Arbeitskonzepte. Oft wird vorausgesetzt, dass ein Arbeitsumfeld, das „dem ganzen Menschen“ gerecht wird und auf die individuelle Persönlichkeit ausgerichtet ist, ein Hort der Menschlichkeit ist. Ein Irrtum, sagen Judith Muster und Kai Matthiesen. Aus Sicht der beiden Wissenschaftler und Berater spricht vieles dafür, dass eine Arbeitswelt, in der es weniger „menschelt“, humaner ist. zum Artikel
Artikel Musterbruch © managerSeminare Verlags GmbH
Musterbruch

Ungewollt folgenreich

Jede Handlung, jede Entscheidung, jede Strategie, alles, was in irgendeiner Form willentlich oder auch unabsichtlich getan oder herbeigeführt wird, ruft eine Vielzahl an Wirkungen hervor. Viele als professionell geltende Verfahrensweisen oder Methoden bringen allerdings neben der erwünschten Wirkung unbeabsichtigte Folgen mit sich. Was fatal sein kann. Stefan Kaduk und Dirk Osmetz über Nebenwirkungen und wie sie eingedämmt werden können. zum Artikel
Artikel Faktoren der Teamleistung © Schere.Kopf.Papier / photocase.de
Faktoren der Teamleistung

Die Kraft der Positivität

Wie gut ein Team performt, hängt neben einer guten Mischung von Kompetenzen und einer klaren Rollenverteilung vor allem von einem Faktor ab: Positivität. Genauer gesagt, einem positiven Fokus und einer positiven Kommunikation im Team. Wie es gelingt, beides (zurück) zu gewinnen und sich gemeinsam zu bewahren – auch in schwierigen Zeiten. zum Artikel
Artikel Defizitäre Arbeitsorganisation © strixcode/Adobe Stock
Defizitäre Arbeitsorganisation

Hybride Hindernisse

Unternehmen arbeiten seit Corona mehrheitlich hybrid. Irgendwie zumindest. Denn die Arbeitsorganisation zwischen Büro und Homeoffice hat sich über die in Lockdown-Zeiten etablierten Notverfahren hinaus kaum weiterentwickelt. Viele Unternehmen wissen auch nicht, wie sie sich professioneller aufstellen können, weil verlässliche Daten fehlen. Ein neues Messverfahren könnte das ändern. zum Artikel
Artikel Hybride Meetings © iStock/FilippoBacci
Hybride Meetings

Die agile Trainingsarena

Beim Thema „hybride Meetings“ geraten viele Teams ins Stöhnen. Zu anstrengend und zu anspruchsvoll erscheint dieses Meetingformat. Doch wer agilen Prinzipien folgt und agiles Arbeiten fördern möchte, darf hybride Meetings nicht ausklammern. Im Gegenteil: Diese Meetings sind eine agile Trainingsarena. Mit ihnen lässt sich umsetzen, was Agilität ausmacht. zum Artikel
Artikel Risikokompetenz entwickeln © iStock/Johann Lang
Risikokompetenz entwickeln

Das macht Mut

Politische Umbrüche, wirtschaftliche Disruptionen, die Dynamik der Digitalisierung … Unternehmen und die Menschen in ihnen müssen aktuell und zukünftig veränderungsfähig sein. Bereit, ins Risiko zu gehen. Das Alte loszulassen, bevor das Neue greifbar ist. Kurz: Sie brauchen Mut. Der ist zwar den wenigsten in die Wiege gelegt worden, aber er hat viele Quellen – und die können wir gezielt stärken. zum Artikel
Artikel Transkulturelle Kompetenz entwickeln © melita/Adobe Stock
Transkulturelle Kompetenz entwickeln

Diverser denken

Die meisten Führungskräfte wissen um die vielen Vorteile, die kulturell diverse Teams Unternehmen bieten. Zudem sind ihnen Werte wie Toleranz und Offenheit wichtig. Mitarbeitende aus anderen Kulturkreisen empfangen sie daher mit offenen Armen – trotzdem aber auch mit einigen unbewussten Vorbehalten. Wozu das führt und wie Führungskräfte ihre Vorurteile loswerden und echte transkulturelle Kompetenz entwickeln können. zum Artikel
Artikel Action Learning in virtuellen Teams © managerSeminare Verlags GmbH
Action Learning in virtuellen Teams

Problemlösung mit Perspektiven

Problemdiskussionen gestalten sich in virtuellen Meetings oft schwierig. Ein Grund: Die fehlende Möglichkeit zum „Ineinander-Reden“. Perspektiven werden nacheinander vorgetragen, alle warten darauf, bis sie endlich dran sind. Deshalb werden Ideen und Vorschläge untereinander weniger aufgegriffen, es entsteht keine „Ja-und-Dynamik“. Die Methode des Action Learnings in virtuellen Teams bietet einen Ansatz für echte gemeinsame Lösungsentwicklung im virtuellen Raum. zum Artikel
Artikel Wolfgang Roth in Speakers Corner © Wolfgang Roth
Wolfgang Roth in Speakers Corner

„Resilienz wird zu klein gedacht“

Trainings, Coachings und andere Angebote, die versprechen, die Resilienz von Mitarbeitenden zu erhöhen, erleben gerade einen Boom. ​​Doch viele der Angebote, die Unternehmen in Sachen Resilienzförderung derzeit so gern nutzen, helfen bei genauerer Betrachtung wenig weiter – weil das Resilienzverständnis dahinter nicht umfassend genug ist, ist der Psychologe und Resilienzberater Wolfgang Roth überzeugt. zum Artikel
Artikel Führung meets Coaching © managerSeminare Verlags GmbH
Führung meets Coaching

Erwartungsvolle Problemlösung

Martin Wehrle erklärt, wie Führungskräfte mittels Erwartungen ihre Mitarbeitenden in geborene Problemlöserinnen und Problemlöser verwandeln können. zum Artikel
Artikel Schlauer lernen © managerSeminare Verlags GmbH
Henning Beck erklärt, warum Multitasking Quatsch ist, aber dennoch motivieren kann. zum Artikel
Artikel Testgelesen © managerseminare Verlags GmbH
HR-Abteilungen befinden sich im Spannungsfeld zwischen Unternehmenszielen und Mitarbeiterbedürfnissen. Was macht vor diesem Hintergrund eine zukunftsorientierte Personalarbeit aus? Warum sollte HR eine gestaltende Rolle einnehmen? Und wie lassen sich agile Strategien in diesem Bereich implementieren? Vier neue Bücher liefern Antworten. zum Artikel
Artikel Nele Graf in Characters © Nele Graf
Nele Graf ist Geschäftsführerin der Mentus GmbH und Professorin für Personal und Organisation an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning. ​Im Interview erklärt sie, welche berufliche Herausforderung sie reizen würde, was sie niemals verpasst und was sie auch mal werden wollte. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Manche Organisationen erklären ihre Mitarbeitenden zum Dreh- und Angelpunkt ihres Erfolges – oder auch Misserfolges. Klappt etwas nicht, liegt daher immer schnell der Schluss nahe, dass es an den Mitarbeitenden liegt. Diese Sicht ist für beide Seiten schädlich, kann aber im Zaum gehalten werden, wenn Unternehmen 5 Punkte beachten, die den Fokus bewusst vom Menschen weglenken. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
So oft in Teams Probleme diskutiert werden, so selten wird der Blick darauf gerichtet, was gut funktioniert. Dabei ist dies nicht nur für die Stimmung und den Zusammenhalt im Team wichtig. Ein positiver Fokus zahlt nachgewiesenermaßen auch auf den Teamerfolg ein. Mit dem wertschätzenden Interview aus dem Ansatz Appreciative Inquiry (AI) lässt er sich fördern. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Die hybride Arbeitsorganisation in vielen Unternehmen hat sich kaum über die schnell entwickelten Lösungen aus der Corona-Zeit hinaus entwickelt. Im dritten Jahr treten die daraus resultierenden Probleme deutlicher zutage – aber auch mögliche Lösungsansätze. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Hybride Meetings sind komplexe Settings. Damit sie gelingen – sprich: den Arbeitsfluss verbessern, zu guten Entscheidungen führen und die Teamarbeit stärken –, müssen ein paar grundlegende Voraussetzungen und Rahmenbedingungen erfüllt sein. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Wenn die Veränderungen Schlag auf Schlag kommen, ist es für Führungskräfte wichtig, ihren Mut zu kultivieren. Auch deshalb, weil davon abhängt, wie mutstiftend sie führen können. Die sechs wichtigsten Bausteine eines mutmachenden Führungsstils. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Um Kolleginnen und Kollegen mit anderen kulturellen Wurzeln auf Augenhöhe und ohne Vorurteile begegnen zu können, braucht es transkulturelle Kompetenz. Wie diese entwickelt werden kann und was es dabei zu beachten gilt. zum Artikel
Artikel Konsequent agil © iStock/happyphoton
Konsequent agil

V(i)erteile Führung!

Agilität hat sich für viele Unternehmen als praktikable Vorgehensweise in einer zunehmend komplexen Welt etabliert. Doch wird sie zu oft noch zu klein gedacht und in die bisherige hierarchische Organisationslogik gepresst. Die entstehenden Widersprüche belasten Führungskräfte enorm. Auflösen lassen sie sich nur dadurch, dass Führung geteilt wird – und zwar klar und konsequent. zum Artikel
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben