103 Beiträge gefunden
Artikel Wechsel auf dem Führungsposten
Wechsel auf dem Führungsposten

Ich bin der Neue

Neue Abteilung, neue Außenstelle oder gleich neues Unternehmen: Führungskräfte wechseln ihren Posten heute häufiger als je zuvor. Viele übernehmen alle drei bis fünf Jahre eine andere Aufgabe und stehen dabei immer wieder vor den gleichen Herausforderungen. Die vielleicht größte: Wie gewinnt man die Sympathie des Teams und positioniert sich dabei gleichzeitig klar als Vorgesetzter? zum Artikel
Artikel Akademische Weiterbildung
Akademische Weiterbildung

Liaison mit Hindernissen

Frisches Forschungswissen, verbriefte Qualität, bewährtes Bildungscontrolling … es gibt einige gute Gründe, Weiterbildung bei Hochschulen einzukaufen. Die Suche nach dem geeigneten Lieferanten gestaltet sich jedoch oft schwierig, denn allzu viel gibt der junge Markt der sogenannten quartären Bildung noch nicht her. Wie passende Angebote aufgespürt werden können und wie die Zusammenarbeit mit der Akademia gelingt. zum Artikel
Artikel Studie zum Mittelstand
Studie zum Mittelstand

Das Geheimnis ihres Erfolgs

Die Krisen der vergangenen Jahre haben den deutschen Unternehmen wenig anhaben können. Dies allein auf eine kluge Politik zurückzuführen, wäre zu kurz gedacht. Der Soziologe Holger Rust hat untersucht, inwieweit die Haltung und das Verhalten der Manager für die vergleichsweise guten Zahlen in schlechten Zeiten verantwortlich waren. Angesetzt hat er in seiner Studie am sprichwörtlichen Rückgrat der deutschen Wirtschaft –  dem Mittelstand. zum Artikel
Artikel Innovationskultur
Innovationskultur

Wann Einfälle sprießen

Die Zahl der Innovationen eines Unternehmens hängt nicht von der Größe des Geldbeutels ab – sondern davon, wie Manager ihre Mitarbeiter führen und frei sein lassen. Das ist die Botschaft von Steve Jobs. Der Apple-Gründer und Kult-Innovator verdeutlicht hiermit: Basis für jede Innovation ist ein kreatives Klima. Wie aber tragen Manager zu einer Kultur bei, in der die Ideen nur so sprießen? Kreativitätsexperte Bernhard Wolff mit Antworten. zum Artikel
Artikel Veränderung managen
Veränderung managen

Der Held in uns

Die Heldenreise ist ein mythologisches Entwicklungsmuster, das Geschichten aus aller Welt zugrunde liegt. Als solches hilft es Menschen schon seit Jahrtausenden, Veränderungen zu verarbeiten. Nun wird dieses archaische Change-Modell zunehmend für Manager zugänglich gemacht: als Leitfaden für die Persönlichkeitsentwicklung ebenso wie zur Begleitung von Veränderungsprozessen. Eine Erkundungsfahrt. zum Artikel
Artikel Alternative Karriere
Alternative Karriere

Der andere Weg nach oben

Karriere machen ohne Personalverantwortung? Als Fachexperte in die Unternehmensleitung aufsteigen? Das verspricht das Konzept der Fachkarriere, das immer mehr Unternehmen einführen. Damit die alternative Laufbahngestaltung allerdings nicht zum wertlosen Trostpflaster für Mitarbeiter gerät, die für eine Führungsposition nicht in Betracht kommen, müssen Unternehmen bei der Einführung einiges beachten. managerSeminare zeigt, worauf es ankommt. zum Artikel
Artikel Führen durch Symbole
Führen durch Symbole

Die Rückkehr der Rituale

Befanden sich Rituale in Unternehmen lange Zeit auf dem Rückzug, hat sich diese Entwicklung jetzt umgekehrt. Gar von einer Renaissance der Rituale ist die Rede. Während Organisationsforscher noch die Grammatik der neu erwachten kollektiven Gewohnheiten entschlüsseln, nutzen Manager sie längst als Steuerungsinstrument. Vor allem in einem Bereich, den man mit Ritualen wohl als Letztes in Verbindung bringt – dem des organisationalen Wandels. zum Artikel
Artikel Projektorientierte Organisationen
Projektorientierte Organisationen

Macht gegen Stärke

'Projektifizierung in der Wirtschaftswelt' lautet ein neues Schlagwort: Immer mehr Firmen arbeiten in Projekten. Damit dies die erhofften Früchte bringt, investieren sie in Ausbildung und Karriere der Projektmanager. Doch das reicht nicht aus. Projektaffine Unternehmen brauchen eine neue Organisationsform und müssen die Macht verschieben – weg von der Linie, hin zu den Projekten. zum Artikel
Artikel Weiterbildung 50plus
Weiterbildung 50plus

Lernszenarien für Ältere

Ältere Mitarbeiter rücken dank des demografischen Wandels verstärkt in den Fokus der Personalentwicklung. Doch wie genau lernt die Generation 50plus? Wie müssen Weiterbildungsmaßnahmen für diese Zielgruppe aussehen? Christina Jonas und Eva Ullmann liefern Antworten aus der aktuellen Hirnforschung und stellen Ideen für altersgerechte Lernszenarien vor. zum Artikel
Artikel Bildungsberatung
Wer nach einer Weiterbildung sucht, geht allzu oft im Dschungel von Angeboten, Ansätzen und Formaten verloren. Orientierung versprechen Bildungsberatungsstellen: Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützen die Entscheidungsfindung. Doch wer sich auf die Suche nach einer passenden Beratungsstelle macht, stellt fest: Das Angebot ist ähnlich unübersichtlich wie das des Weiterbildungsmarktes. zum Artikel
Artikel Weiterbildungsmarkt Hochschule
Weiterbildungsmarkt Hochschule

Schwieriges Terrain für Berater

Deutschlands Universitäten sind im Umbruch: Hochschulreform, Bologna und neue Finanzierungsmodelle verlangen nach Änderungen traditioneller Strukturen und Abläufe. Um diesen Wandel zu meistern, brauchen die Hochschulen vor allem eines: eine professionelle Personalentwicklung. Doch strategische Konzepte sind Mangelware. An vielen Universitäten fehlt HR-Know-how. Ob Trainer und Berater aus der Wirtschaft diese Lücke schließen können? managerSeminare hat nachgefragt. zum Artikel
Artikel Geschäftsklima 2009
Finanzkrise und drohende Rezession haben die Weiterbildungsbranche verunsichert. Sparen die angeschlagenen Firmen jetzt an der Weiterbildung? Müssen sich die Trainingsanbieter auf eine Weiterbildungskrise einstellen? managerSeminare hat mit Anbietern, Nachfragern und Marktbeobachtern gesprochen. zum Artikel
Artikel Weiterbildung 2.0
Formelle Weiterbildung? Nein, danke! Die Führungskräfte der Fraunhofer Gesellschaft stehen dem Thema Lernen eher ablehnend gegenüber. Die Personalentwicklung der Forschungsorganisation hat es trotzdem geschafft, den Naturwissenschaftlern das Thema Marketing näher zu bringen – und zwar mithilfe eines informellen Lernportals, das auf User Generated Content setzt. zum Artikel
Artikel Serie Arbeitsweltmonitor 2007
Serie Arbeitsweltmonitor 2007

Peinliches Ergebnis für die Personalentwicklung

Den Finger am Puls der Mitarbeiter hat seit Anfang 2006 das Langzeit-Forschungsprojekt Arbeitsweltmonitor. In monatlichen Umfragen erfragt ein Forscherteam um den Saarbrücker Professor Dr. Christian Scholz, was Mitarbeiter über ihr Unternehmen denken. Die spannendsten Ergebnisse der aktuellen Befragungen lesen Sie in der dreiteiligen managerSeminare-Serie. Teil eins zeigt, dass viele Firmen bedenkliche Defizite in Sachen Personalentwicklung haben. zum Artikel
Artikel ASTD-Konferenz 2007
ASTD-Konferenz 2007

PE im Aufwind

Mit 9.300 Teilnehmern verzeichnete die ASTD-Jahrestagung in Atlanta deutlich mehr Besucher als im Jahr zuvor. Und auch die Weiterbildungsinvestitionen der Unternehmen sind rasant gewachsen, so wurde auf dem weltgrößten Branchentreff für Trainer offenbar. Beides Zeichen dafür, dass die PE einen kräftigen Anschub erfährt. Besonders nachgefragt sind Konzepte zur Wissensvernetzung sowie Personalentwicklung jenseits des klassischen Seminars. zum Artikel
Artikel Porträt der nächsten Mitarbeiter-Generation
Porträt der nächsten Mitarbeiter-Generation

Multitasker auf Sinnsuche

Die Vertreter einer neuen Generation stehen in Europa auf der Schwelle zum Berufsleben: die so genannten Millennials. In ihrer Arbeitsweise und ihrem Kommunikationsverhalten unterscheiden sich die nach 1980 Geborenen erheblich von älteren Jahrgängen. Das wissen auch die Unternehmen. Eingestellt haben sie sich darauf allerdings noch nicht. zum Artikel
Artikel Know-how-Transfer von alt zu jung
Know-how-Transfer von alt zu jung

Damit das Wissen nicht in Rente geht

Jede Verrentung bedeutet für Unternehmen einen Know-how-Verlust. Tatsächlich kostet eine Verrentung ein deutsches Unternehmen ein Drittel des Wissens, das der Mitarbeiter im Laufe seines Erwerbstätigenlebens angesammelt hat. Wie Organisationen vor diesem Know-how-Verlust bewahrt werden können, erprobt derzeit Nova.PE. In dem Projekt arbeiten Wissenschaftler, Trainer und Berater zusammen an einer Lösung zum Wissenstransfer von Alt zu Jung. zum Artikel
Artikel Aristoteles in der Serie Philosophie für Manager
Aristoteles in der Serie Philosophie für Manager

Der Weg zur multiplen Meisterschaft

In jedem schlummern vielfache Talente. Davon war Aristoteles überzeugt. Doch damit ein Mensch seine Fähigkeiten zur Entfaltung bringen kann, bedarf es eines Entwicklungshelfers. Als solcher verstand sich der griechische Philosoph. Die Art und Weise, wie der antike Denker diese Rolle ausfüllte, kann noch heute Führungskräften und Weiterbildnern als vorbildlich gelten. zum Artikel
Artikel Fons Trompenaars in der Serie Management-Vordenker
Fons Trompenaars in der Serie Management-Vordenker

Zwischen den Welten zum Erfolg

Kulturelle Unterschiede können die Zusammenarbeit erschweren - oder sie erst fruchtbar machen, meint Fons Trompenaars. Der Niederländer hat aufgezeigt, wie die positive Nutzung scheinbar gegensätzlicher kultureller Werte zur Quelle des Unternehmenserfolges werden kann. zum Artikel
Artikel ePortfolios
Ob Wikis oder Weblogs: Die Social Software-Euphorie der deutschsprachigen e-Learning-Gemeinde scheint keine Grenzen zu kennen. Bisher von diesem Hype ausgenommen: ePortfolios - eine Art elektronischer Sammelmappen, mit deren Hilfe Lernprozesse gesteuert und gestaltet werden können. managerSeminare e-le@rning mit einer Einführung. zum Artikel
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben