643 Beiträge gefunden
Artikel Unternehmenskommunikation 4.0 © Ariapsa/pixabay
Unternehmenskommunikation 4.0

Corporate Influencing

Corporate Influencer geben Unternehmen in den sozialen Netzen ein Gesicht, helfen bei der Vermarktung erklärungsbedürftiger Produkte und werben als Sympathieträger neue Mitarbeiter an – und das mit Erfolg. Der Grund: Sie sind selbst Mitarbeiter des Unternehmens und wissen somit, worauf es ankommt. Trotzdem ist Corporate Influencing in vielen Unternehmen noch nicht angekommen. Wie sich das ändern lässt und warum sich auch Vorstände heute als Chef-Influencer verstehen sollten. zum Artikel
Artikel Führungskräfte mit Hochstapler-Syndrom © baona/iStock
Führungskräfte mit Hochstapler-Syndrom

Das habe ich nicht verdient!

Sie leisten Überdurchschnittliches, halten sich aber für unterdurchschnittlich. Sie werden aufgrund guter Leistungen befördert, glauben jedoch, ihren Aufstieg einem fürchterlichen Irrtum zu verdanken. Und immerzu sitzt ihnen die Angst im Nacken, aufzufliegen. Die Rede ist von Menschen mit sogenanntem Hochstapler-Syndrom. Was nach einem exotischen Phänomen klingt, ist tatsächlich weit verbreitet – vor allem unter Führungskräften. zum Artikel
Artikel Digitalisierung zum Mitreden © ZinetroN/AdobeStock
Digitalisierung zum Mitreden

Die Big Five der neuen Technologien

Die digitale Transformation bringt eine Vielzahl neuer Technologien mit sich. Diese zu verstehen, ist nicht immer leicht – jedoch überaus wichtig. Denn wer im digitalen Zeitalter mitreden und -gestalten will, sollte die Buzzwords seiner Zeit kennen. Die fünf wichtigsten Technologien und ihre Auswirkungen auf Unternehmen. zum Artikel
Artikel Ressourcen für die VUKA-Welt © ndanko/photocase.de
Ressourcen für die VUKA-Welt

Fit für Arbeit 4.0

Über die Kompetenzen, die Führungskräften und Mitarbeitenden in der VUKA-Welt abverlangt werden, wird viel diskutiert. Viele neue Begriffe werden dabei ins Spiel gebracht. Letztlich sind es jedoch vor allem sieben Ressourcen, die jetzt verstärkt zum Tragen kommen – sie bilden die Essentials für die Arbeitswelt 4.0. zum Artikel
Artikel Arbeitsplatzgestaltung für kreative Teams © TeraVector/Adobe Stock
Arbeitsplatzgestaltung für kreative Teams

Räume mit Rollen

Kollaboration, Kreativität, Innovation: All das wird heute in Unternehmen großgeschrieben. Woran es aber häufig fehlt, ist ein räumliches Umfeld, das diese Prozesse unterstützt. Die Beraterin und Design-Thinking-Expertin Ingrid Gerstbach zeigt, was einen Raum zum Treiber für neue Arbeitsformen macht. zum Artikel
Artikel Corporate Moonshots © David-W- / photocase.de
Corporate Moonshots

Greift nach den Sternen!

'We choose to go to the moon': Ehemals schwor US-Präsident John F. Kennedy eine ganze Nation auf ein irrwitziges Ziel ein – das dann Wirklichkeit wurde: 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Moonshots zu starten – das scheinbar Unmögliche anzustreben –, ist auch ein gängiger Innovationsmodus im Silicon Valley. Doch kann man nur dort nach den Sternen greifen? Nein, ist Zukunftsforscherin Friederike Müller-Friemauth überzeugt. 'Corporate Moonshots' sind auch in Europa möglich. Nur setzen sie ein völlig neues Denken voraus. zum Artikel
Artikel Testgelesen
Nicht nur Menschen, auch Organisationen brauchen Resilienz, wenn sie in der von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (kurz: VUKA) geprägten Welt von heute gesund bleiben wollen. Doch wie können Führungskräfte ihre Unternehmen widerstandsfähiger machen? Welche Resilienzfaktoren gibt es überhaupt? Und wie lässt sich die Resilienz eines Unternehmens messen? Vier neue Bücher liefern Antworten. zum Artikel
Artikel Peter Spiegel in characters
Peter Spiegel in characters

'Alles Mögliche war einmal unmöglich.'

Der Vorkämpfer für eine neue Wirtschaft Peter Spiegel spricht über seine beruflichen Stationen, wen er gerne beraten würde und welche Diskussion über die Arbeitswelt ihn aufregt. zum Artikel
Artikel Mindshifting für die neue Arbeitswelt © Jeffrey Hamilton/gettyimages
Mindshifting für die neue Arbeitswelt

Tapetenwechsel im Kopf

Die Arbeitswelt verändert sich in rasender Geschwindigkeit, immer mehr Unternehmen setzen auf neue agile und kollaborative Arbeitsformen. Deren Umsetzung scheitert jedoch häufig daran, dass das Mindset mit den Tools nicht mitgehalten hat. Damit das Neue funktionieren kann, müssen zuerst die alten Muster im Kopf abgelöst werden. zum Artikel
Artikel Netzwerken in Social Networks © Santiago Nunez/photocase.de
Netzwerken in Social Networks

Klüger kontakten

Kontakte, Follower, Friends … das sind wichtige Währungen in den Social Networks. Je mehr, desto besser, lautet die Devise. Doch besser wofür? Fürs Networking jedenfalls nicht. Denn um dieses sinnvoll zu betreiben, braucht es keine große Anzahl von Kontakten, meint Netzwerk-Expertin Tijen Onaran. Ganz im Gegenteil. zum Artikel
Artikel Führungskompetenz Nahbarkeit © Look Aod 27/Adobe Stock
Führungskompetenz Nahbarkeit

Kannst du Beziehung?

Im agilen, effizienzorientierten, schnellen Getriebe heutiger Unternehmen geht sie oft unter: Beziehungspflege. An die Stelle echter Begegnungen ist vielerorts eine neue Sachlichkeit getreten. Dabei sind gute Beziehungen das Schmieröl für den Erfolg eines jeden Mitarbeiters, eines jeden Teams und des gesamten Unternehmens. Höchste Zeit also zur Besinnung: Wie lässt sich Beziehungsfähigkeit (wieder) erlernen? zum Artikel
Artikel Unsicherheit als Führungskompetenz © BrianAJackson/iStock
Unsicherheit als Führungskompetenz

Die Kraft des Zweifelns

Zweifel sind unangenehm. Sie nagen an uns, machen uns nervös und lassen uns nicht schlafen. Obendrein werden sie uns oft als Schwäche ausgelegt. Gerade Führungskräfte legen daher Wert darauf, über jeden Zweifel erhaben zu sein. Doch das ist ein Fehler. Denn Zweifel können ein sehr wirkmächtiges Führungstool sein. Vorausgesetzt, man weiß mit ihnen umzugehen. zum Artikel
Artikel Kontraproduktive Führung © NickS / iStock
Kontraproduktive Führung

Verhängnisvolle Vorwürfe

Ob bewusst oder unbewusst, direkt oder indirekt, wir machen anderen oft Vorwürfe. Führungskräfte bilden da keine Ausnahme. Der Unterschied: Wenn sie sich gegenüber ihren Mitarbeitern vorwurfsvoll verhalten, hat das auf Dauer gravierende negative Folgen – für die Mitarbeiter wie für sie selbst. zum Artikel
Artikel Verbindungsrollen der neuen Arbeitswelt © like.eis.in.the.sunshine / photocase.de
Verbindungsrollen der neuen Arbeitswelt

Die Brückenbauer

Wenn sich in der Außenwelt alles vernetzt, muss dasselbe auch im Unternehmen passieren. Dafür braucht es Menschen, die Silos aufbrechen, Verbindungen schaffen und das Sowohl-als-auch moderieren. Anne M. Schüller nennt diese Menschen Brückenbauer. zum Artikel
Artikel Die neue Beweglichkeit © madochab / photocase.de
Die neue Beweglichkeit

Agil durch ­Achtsamkeit

Agil werden ist nicht einfach. Denn es erfordert nicht nur neue Methoden, sondern ein neues Denken – und das lässt sich nicht verordnen. Allerdings lässt es sich trainieren, meint Katharina Maehrlein. Und zwar mit einem Ansatz, der auf den ersten Blick für das Gegenteil permanenter Beweglichkeit steht: mit Achtsamkeit. zum Artikel
Artikel Effektive Meeting-Methoden © M.P. / photocase.de
Effektive Meeting-Methoden

Besser besprechen

Als eines der wichtigsten Formate der Zusammenarbeit sollen Meetings helfen, Probleme aus der Welt zu schaffen. Stattdessen werden sie häufig selbst zum Problem: kaum ein Unternehmen, in dem Mitarbeiter nicht über lange und nutzlose Meetings klagen. Dabei gibt es viele einfache Möglichkeiten, aus dem miesen Meeting-Trott auszubrechen und Besprechungen deutlich effektiver zu gestalten. zum Artikel
Artikel Selbstregulation in Konflikten © Zamurovic Photograph/shutterstock
Selbstregulation in Konflikten

The Peaceful Eight

In Konflikten richten wir intuitiv all unsere Aufmerksamkeit auf den Streitpunkt und den Konfliktpartner. Im Sinne einer Konfliktlösung ist es jedoch deutlich effektiver, die Aufmerksamkeit zuerst auf sich selbst zu richten – auf die eigene Wahrnehmung, das eigene Denken, die eigenen Emotionen. Selbstregulation heißt das dazugehörige Schlagwort. Ein Regulationsprogramm in acht Schritten. zum Artikel
Artikel Testgelesen
In der digitalisierten Arbeitswelt von heute verändern sich Unternehmen permanent. Welche Methoden können beim Changemanagement unterstützen? Wie können Führungskräfte Veränderungsvorhaben erfolgreich umsetzen? Und warum scheitern Change-Projekte so häufig? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Changemanagement. zum Artikel
Artikel Entscheiden in digitalen Zeiten © jock+scott / photocase.de
Entscheiden in digitalen Zeiten

Die neuen ­Denk­­fallen

Führung hat in digitalen Zeiten ein Problem: Komplexität und Optionsvielfalt überfordern, während Datenflut und Algorithmen ein trügerisches Gefühl der ­Kontrolle vermitteln. Hinzu kommen Denkfallen, die Führungskräfte daran hindern, ihre ­ureigenste Aufgabe zu erfüllen: selbst zu denken und souverän zu entscheiden. zum Artikel
Artikel Kommunikationsregeln © natasaadzic/iStock
Kommunikationsregeln

Lass das Reden frei!

Kommunikationsregeln gibt es viele, doch statt die Kommunikation zu erleichtern, legen sie sie eher in Fesseln. Davon ist zumindest Isabel García überzeugt. Einige Regeln sind ihrer Meinung nach regelrecht kontraproduktiv, umso mehr, je sklavischer sie befolgt werden. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben