Bild zur Trainingskonzepte, Verhaltensplanspiele konzipieren (Trainingskonzept)

Verhaltensplanspiele konzipieren (Trainingskonzept)

Anleitung zur Erstellung von Verhaltensplanspielen am Beispiel der „Pipeline Bau AG“

Gerhard Etzel
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
Dezember 2021. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Als Direktdownload oder auf Datenstick. Enthält Trainerleitfaden, Teilnehmerinstruktion, Postkörbe, Flipcharts, Montagebaupläne, Orgaplan, Ergebniskalkulation, Feedbackmaterial
jetzt vorbestellen

In komplexen Verhaltensplanspielen können Ihre Teilnehmenden mit ihren neuen oder veränderten Verhaltensweisen experimentieren und direkt von den anderen ausführliches Feedback erhalten. Dieses Konzept enthält ein neues, einsatzfertiges Verhaltensplanspiel mit allen erforderlichen Trainer- und Teilnehmerunterlagen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, künftig Ihre eigenen Verhaltensplanspiele für Führungstrainings selbst zu entwickeln: von der ersten Idee bis zum Schreiben aller Planspiel-Unterlagen für Ihre Teilnehmenden. Hierzu erhalten Sie eine ausführliche Konzeptionshilfe, mit der schrittweisen Anleitung, wie Sie dabei die Organisations- und Aufgabenstruktur so festlegen, dass Ihre Teilnehmende trainiertes Verhalten in einer realitätsnahen Situation ausprobieren und vertiefen können.

Inhalte

Alle Konstruktionsprinzipien werden an einem durchgängigen Beispiel erklärt und demonstriert. Damit erhalten Sie hier zusätzlich ein vollständiges Verhaltensplanspiel:

  • mit sämtlichen Postkörben für die Teilnehmer,
  • mit Instruktionen,
  • mit Auswertungs- und Feedback-Formularen,
  • mit einem Zeit- und Ablaufplan für das Verhaltensplanspiel.

Inhalte des Konzepts

Aus dem Leitfaden der Pipeline Bau AG

1. Vorbereitung des Verhaltensplanspiels
  • Selbst bauen
  • Trainerhandwerkszeug
  • Teilnehmerunterlagen
  • Baumaterial
  • Konstruktionsskizzen
  • Werkzeug
  • Veranstaltungsort
  • Seminarraum/Plenum
  • Endmontage der Pipeline „Indoor“
  • Endmontage der Pipeline „Outdoor“
  • Besprechungsräume


2. Durchführung des Verhaltensplanspiels
  • Instruktionen
  • Instruktionsblatt für das Verhaltensplanspiel
  • Rollenbesetzung
  • Individuelle Vorbereitung der Teilnehmer
  • Rollen der Trainer im Verhaltensplanspiel
  • Interventionen der Trainer


3. Feedback nach dem Planspiel
  • Phase 1: Feedback notieren
  • Phase 2: Sachergebnis visualisieren
  • Phase 3: Verbales Feedback organisieren
  • Phase 4: Video-Feedback präsentieren


4. Planspielvarianten für unterschiedliche Teilnehmerzahlen
  • Kurzfristiger Ausfall von Teilnehmern
  • Planung mit weniger Teilnehmern


Verhaltensplanspiele konzipieren

1. Die Ziele des Planspiels festlegen

2. Die Sachaufgaben im Planspiel definieren

3. Das Planspielunternehmen 'gründen'

4. Die Organisation bilden

5. Spezielle Führungsaufgaben definieren

6. Die Postkörbe schreiben

7. Endkontrolle des Planspiels

8. Rahmenbedingungen und Spielregeln

Leser- und Pressestimmen


Rezensionen der ursprünglichen CD-ROM-Ausgabe:
TA-Fazit: Ein sehr umfangreiches und beeindruckendes Planspiel
Trainer, die gerne Planspiele einsetzen oder selbst welche entwickeln möchten, finden auf dieser CD-ROM viele Anregungen. (...) In einem detaillierten Zeitplan beschreibt der Autor den Ablauf des Planspiels. Die reine Spielzeit dauert maximal 2,5 Stunden, hinzukommt die Zeit für die Auswertung des Rollenspiels. Für das Feedback gibt es Arbeitsblätter und Flipchart-Vorlagen sowie methodische Hinweise zur Auswertung auf dem Heißen Stuhl oder im Fish Bowl.
Sehr hilfreich sind auch die Fotos aus Seminaren, die zeigen, wie die Pipeline gebaut wird, sowohl im Seminarraum wie auch outdoor mit Flussüberquerung.
(...) Eine zusätzliche Herausforderung für die Führungskräfte liegt darin, schwierige Mitarbeitergespräche zu führen. Dazu erhalten Führungskräfte und einzelne Mitarbeiter unterschiedliche Rollenanweisungen ...
Hubert Kuhn in seiner Rezension in der Zeitschrift 'Training aktuell'

Sehr gut anwendbares Konzept. Die CD bietet mir als Trainer ein komplettes Trainingsprogramm mit sehr vielen hilfreichen Materialien.
Diese kann ich meinen Bedürfnissen und Erfahrungen entsprechend abändern und ergänzen. Und die Powerpoint-Präsentation ist schon sehr gut. Aber auch die kann ich ergänzen. Das ganze wird an einer fiktiven Firma angewendet und ist gespickt mit Übungsphasen. Die miterworbene Lizenz macht das ganze auch rechtssicher. Sehr gute Umsetzung!
Henri Apell (www.coach-im-netz.de) auf seinem Blog und in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Empfohlen sei dieser CD-Trainerleitfaden also all jenen, die einfach ein fertiges Führungsplanspiel erwerben wollen oder auch jenen, die sich langsam an die Konstruktion eines eigenen Planspiels wagen wollen.
Wichtig dabei ist, dass alle Materialien durch den CD-Käufer beliebig oft für die eigene Trainertätigkeit vervielfältigt, genutzt und/oder verändert werden können. Nutzt der Trainer das Material also wirklich für eigene Kunden, so ist der CD-Kaufpreis von schnell wieder verdient.
Bewertung: 3 von 3 möglichen Sternen
Jörg Middendorf (www.bco-koeln.de) in seiner umfangreichen Rezension für das Fachportal www.mwonline.de

Digitale Ressourcen zum Trainingskonzept


Als KäuferIn des Trainingskonzepts können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Postkörbe Gesamtdatei
  • Blanco Handout
  • Blanco Impuls
  • Blanco Info

Gerhard Etzel

Autorenportrait

Gerhard Etzel
Dr. Gerhard Etzel war nach dem Diplom in Psychologie sechs Jahre als Projektleiter im Sonderforschungsbereich „Sozial- und Wirtschaftspsychologische Entscheidungsforschung“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Mannheim tätig. Danach wechselte er in die Industrie. Dort wirkte er 12 Jahre als Mitarbeiter und Führungskraft in verschiedenen Funktionen und Bereichen, mit den Schwerpunkten Personalentwicklung, Training, Coaching, Aus- und Weiterbildung.
Seit 1991 ist er unter dem Label „Gerhard Etzel Training“ selbständig als Coach und Trainer. In seiner Arbeit kombiniert er die Themenfelder 'Stärkung der kommunikativen Kompetenz' und 'systematisches, methodisches Arbeiten'.
Eines seiner Spezialgebiete ist die Konstruktion und der Einsatz von Verhaltensplanspielen für Teamentwicklung, Führungs- und Projektmanagementtraining. Kontakt: zur Homepage des Autors
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben